FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Hermann Josef Tumbrink

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Hermann Josef Tumbrink (* 8. April 1944, † 22. Februar 2015) aus Ahrweiler war Vorsitzender der FWG-Fraktion des Stadtrats Bad Neuenahr-Ahrweiler und Mitglied im Ortsbeirat Ahrweiler. 2004 wurde er zum 1. Vorsitzenden der Freien Wählergruppe Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. gewählt. Der Stadtrat Bad Neuenahr-Ahrweiler wählte ihn als Mitglied in den Aufsichtsrat der Ahrtal-Werke GmbH. Zum 1. Januar 1974 wurde er Mitglied im Hauptmannsglied der St. Sebastianus Bürgerschützengesellschaft Ahrweiler e.V.. Außerdem war er Mitglied der Karnevalsgesellschaft "Bunte Kuh" Walporzheim 1953 e.V. und Vorsitzender des ANSYS User-Clubs e.V.. Tumbrink wurde beim Festkommers der St. Sebastianus Bürgerschützengesellschaft Ahrweiler e.V. im Juni 2014 von Hauptmann Wilhelm Busch für seine langjährige Mitgliedschaft geehrt.[1]


Nominierung

Hermann Josef Tumbrink wurde bei einer Nominierungsversammlung der Freien Wählergruppe Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. im März 2014 für die Kommunalwahl 2014 als Kandidatin für den Stadtrat Bad Neuenahr-Ahrweiler gewählt.[2]

Mitgliedschaften

Vita

Der FWG Bad Neuenahr-Ahrweiler gehörte Tumbrink ab 1998 an; von 2000 bis 2009 war er Vorsitzender. 13 Jahre lang gehörte Tumbrink dem Stadtrat an; 2009 bis 2012 führte er dort die FWG-Fraktion an. Außerdem war er über viele Jahre in den unterschiedlichsten Ausschüssen des Stadtrates vertreten und Mitglied des Ortsbeirates Ahrweiler. Tumbrink war Ehrensenator der Walporzheimer Karnevalisten. Er war in den Anfangsjahren der KG bereits aktiv – allein als Büttenredner, im Trio unter anderem mit Heinrich Berg und als Walbeze Huhn mit Gregor Sebastian.[3]

Weblink

technet-alliance.com: Hermann Josef Tumbrink

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 25. Juni 2014
  2. Quelle: General-Anzeiger vom 6. März 2014
  3. Quelle: Nachruf in Rhein-Zeitung vom 3. März 2015