FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Hubert Busch

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hubert Busch (* 25. Januar 1942 in Andernach, † 31. Mai 2012) war 18 Jahre lang Bürgermeister der Stadt und der Verbandsgemeinde Bad Breisig, bis er von Bernd Weidenbach abgelöst wurde. Hubert Buschs (CDU) Anliegen war, Bad Breisig gleichermaßen als Heimat- und Wohnstadt wie als Destination für Kurgäste und Touristen attraktiver machen. Seine Vision des Kur- und Quellenorts: eine vielseitige Einkaufsstadt sowie ein Top-Standort für Betriebe aus den Bereichen Dienstleistung, Handwerk, Handel und Industrie.


Busch Hubert.jpg

Vita

Busch absolvierte eine Ausbildung zum Diplom-Verwaltungswirt und war in der Andernacher Stadtverwaltung Amtsleiter für Schule, Kultur und Sport. In seinen Verantwortungsbereich fielen auch das Verkehrsamt, die Stadtbiliothek, ein Museum, Partnerschaftsangelegenheiten, die Volkshochschule sowie die städtischen Sporteinrichtungen. Er war Mitinitiator der Städtepartnerschaft der Bäckerjungenstadt mit Dimona/Israel und anderen Städten. Seitdem bereiste er viele Male Israel und Jordanien.

Ende 1986 kam Busch als Bürgermeister der Stadt und der Verbandsgemeinde nach Bad Breisig. 1996 wurde er per Urwahl im ersten Wahlgang in beiden Ämtern bestätigt. Sein Mandat als VG-Bürgermeister lief bis 2004, seine Amtszeit als Stadtbürgermeister bis Juni 1999. Bei der Kommunalwahl 1999 zum dritten Mal zum Stadtbürgermeister von Bad Breisig gewählt worden.

Zu den größten Projekten gehörten die Römer-Thermen Bad Breisig samt Fitnessstudio und das Rheintal-Stadion Bad Breisig mit Kunstrasenplatz. Gleich nach seinem Dienstantritt Ende 1986 startete Busch ein Kulturprogramm für die Quellenstadt. Sämtlichen Kulturveranstaltern bot er Zusammenarbeit an. Veranstaltungen wurden von finanziell unterstützt oder abgesichert. Von Anfang arbeitete er mit der Karnevalsgesellschaft Bad Breisig von 1892 e.V., dem Männergesangverein "Liedertafel" 1884 Bad Breisig e.V. sowie dem Männergesangverein "Sängerbund" 1908 Oberbreisig e.V. zusammen. Eine gute Zusammenarbeit gab es auch mit dem Großveranstalter R.A.M. sowie dem Literaturkreis. Die Querelen um das Umkleidegebäude im Rheintal-Stadion, das Baugebiet „Auf Schimmers“ und die Golfplatzpläne gehören aber ebenfalls zur Ära des Bürgermeisters Busch.[1]

Hubert Busch starb nach schwerer Krankheit am 31. Mai 2012 im Alter von 72 Jahren.

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 4. Juni 2012