FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Karl-Heinz Mombauer

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Karl-Heinz Mombauer (* ca. 1940) aus Grafschaft-Lantershofen erhielt 1951 die Spielberechtigung für Tischtennis-Meisterschaftsspiele. 1974 wurde er Vorsitzender des Tischtennisclubs Karweiler-Lantershofen. 41 Jahre lang, bis 2015, hatte er dieses Amt inne; dann wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Bei einer Mitgliederversammlung am Mittwoch, 20. November 2019, erhielt er die Goldenen Ehrennadel des Tischtennisverbands Rheinland für mehr als 65-jährige aktive Tätigkeit als Tischtennissportler. In den ersten 48 Jahren seiner aktiven Spielzeit hat Mombauer nicht ein Pflichtspiel verpasst.[1]


Anschrift[2]

Karlweiler Straße 36

53501 Grafschaft-Lantershofen

Kontakt

Vita

Außer dem Engagement im Tennisclub ist Mombauer Gründungsmitglied des Vereins für Ballsport Lantershofen e. V. und Mitglied der Bürgervereinigung Lantershofen e.V.

Am 14. Juni 2010 wurde Karl-Heinz Mombauer mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Landrat Dr. Jürgen Pföhler würdigte bei der Übergabe der Auszeichnung Mombauers „über das übliche Maß hinausgehendes Engagement auf kommunalpolitischer und sportlicher Ebene“. Mombauer war Mitglied im Ortsbeirat Lantershofen und stellvertretender Ortsvorsteher. Mitte der 1950er-Jahre wurde er Mitglied des Tennisclubs und von 1974 bis 2015 leitete er als Vorsitzender die Geschicke des Vereins; zudem war er Pressewart. In diesen Funktionen habe er den TTC „Karla“ zum mitgliederstärksten Tischtennisverein im Kreis Ahrweiler vorangebracht – und zu einem der zehn größten Vereine im Tischtennisverband Rheinland. Einer der größten sportlichen Erfolge unter Mombauers Regie sei die Teilnahme des Vereins an den deutschen Pokalmeisterschaften der Verbandsklassen in Willstätt in Baden-Württemberg im Jahr 2008 gewesen. In seiner sportlichen Karriere habe Mombauer an weit mehr als 1000 Meisterschaftsspielen teilgenommen.

1960 war Mombauer in den Vorstand des Tischtennisclubs Karweiler-Lantershofen e. V. gewählt worden. 1974 übernahm er den Vorsitz. Dieses Amt behielt er 41 Jahre lang. Die Mitgliederzahl stieg während Mombauers Amtszeit von 25 auf 260. Bei seiner Verabschiedung aus dem Amt des Vorsitzenden während der Jahreshauptversammlung am Mittwoch, 16. Dezember 2015, sagte Mombauer, während seiner Amtszeit sei in erster Linie Wert auf die Ausbildung und Förderung junger Talente gelegt worden. 50 Jahre lang verpasste Mombauer kein einziges Tischtennisspiel seiner jeweiligen Mannschaft. Außerdem trat er in den rund 1300 Begegnungen als Mannschaftskapitän auf. Der hauptamtliche Geschäftsführer des Tischtennisverbandes Rheinland, Franz Homscheid, zeichnete Mombauer in der Versammlung mit der Ehrenmedaille aus, der höchsten Auszeichnung, die der Verband vergibt. Die Mitgliederversammlung wählte Mombauer zum Ehrenvorsitzenden.[3]

Fußnoten

  1. Quelle: Verband überreicht Goldene Ehrennadel an Mombauer – Auf der Mitgliederversammlung blickte er TTC Karla auch auf 70-jähriges Bestehen, in: Rhein-Zeitung vom 23. November 2019
  2. Quelle: ttc-karla.de: Vorstand, gesehen am 18. Dezember 2015
  3. Quelle: Auszeichnung für Karl-Heinz Mombauer - Vorsitz beim TTC Karla wechselte nach 41 Jahren - Peter Klöckner jetzt an der Spitze, in: Rhein-Zeitung vom 18. Dezember 2015