FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Möhnengesellschaft Westum

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Den Schwerpunkt der Aktivitäten der Möhnengesellschaft Westum bildet das Bühnenprogramm Jahr für Jahr am Weiberdonnerstag im Saal des Gasthauses „Zur Post“.


Obermöhn

Bettina Kurz, Vorgängerinnen: Irmgard Kohzer (ab 2003), Erika Holberg (28 Jahre lang)

Chronik

Die Möhnengesellschaft Westum wurde im Jahr 1948 gegründet, als sie erstmals in eigener Regie am Schwerdonnerstag eine Weibersitzung veranstaltete.

Anlässlich des 66-jährigen Bestehens ihrer Möhnengesellschaft im Jahr 2014 richteten die Westumer Möhnen in Westum den Sessionsauftakt der Rheinschienen-Möhnen aus.

Im August 2018 richteten die Westumer Möhnen anlässlich des 70-jährigen Bestehens ihrer Möhnengesellschaft im Generationenpark eine Jubiläumsfeier aus. Zu dieser Zeit sind 22 Möhnen im Alter von 25 bis 85 Jahren in der Möhnengesellschaft aktiv. Möhnenabordnungen aus der gesamten Region kamen, um zu gratulieren. Zu den Gratulanten zählten aber auch der Kreisbeigeordnete Friedhelm Münch, Sinzigs Bürgermeister Andreas Geron und Ortsvorsteher Wolfgang Kistner. Das Programm enthielt alte und neue Nummern aus der Möhnensitzung. Höhepunkt dabei ein Finale mit Karnevalsliedern aus der 70-jährigen Vereinsgeschichte. Der Reigen begann mit dem Karnevalsschlager „Wir sind die Eingeborenen von Trizonesien“, der im Gründungsjahr 1948 der ganz große Karnevalshit war.[1]

Siehe auch

Sessionsauftakt der Rheinschienen-Möhnen

Mediografie

  • Quelle: Westumer Möhnen wurden 70 Jahre alt: Jecke Geburtstagsfeier mitten im Sommer, blick-aktuell.de vom 14. August 2018