FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

St. Wendelinus

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

St. Wendelinus (* 555 in Schottland (oder Irland), † 617 in Tholey im Saarland) soll der Sage nach ein schottischer Königssohn gewesen sein. Weil er als Eremit und Hirte lebte, wird er als Schutzpatron der Landwirte und Schäfer verehrt. Jahr für Jahr am 20. Oktober, dem Namensfest des Heiligen, der Patron der katholischen Pfarrkirche „St. Wendalinus“ Kirmutscheid ist, wird in Kirmutscheid und in den Filialen Hoffeld und Wirft Kirmes gefeiert. Früher ist aus diesem Anlass die Monstranz mit den Reliquien des Heiligen ausgestellt worden. Bis in die heutige Zeit hat sich ein alter Brauch erhalten, nach dem an diesem Tag gesegnete Brötchen an die Gläubigen verteilt werden, die früher auch an krankes Vieh verfüttert worden sind.[1]


Gedenktag

20. Oktober

Weitere Bilder

Siehe auch

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Agnes Gillig: Kirmutscheid – ein Kleinod in der Eifel, in: Kreisverwaltung Ahrweiler (Hrsg.): Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 2000, Ahrweiler 1999, S. 79