FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Verbandsgemeindeverwaltung Adenau

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Verbandsgemeindeverwaltung Adenau hat in ihrer Zentrale und ihren Außenstellen insgesamt 80 Mitarbeiter.


Das Gebäude des ehemaligen Amtsgerichts Adenau dient heute als Haupthaus der Verbandsgemeindeverwaltung Adenau.
Rathaus der Verbandsgemeinde Adenau

Anschrift

Kirchstraße 15

53518 Adenau

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Personal

Rathaus

Im Jahr 1965 zählte die damalige Amtsverwaltung Adenau 23 Mitarbeiter. 1969 wurde am Kirchplatz ein neues Rathaus gebaut. Nachdem das vormals selbstständige Amt Antweiler im Jahr 1971 der Verbandsgemeinde Adenau zugeschlagen worden war und weil auch für die 1972 gegründete Sozialstation Adenau-Altenahr Büroräume bereitgestellt werden mussten, bekam die Verwaltung massive Platzprobleme. Deshalb wurde 1973 ein Erweiterungsbau errichtet. Aber auch dieses Gebäude wurde bald zu klein; deshalb wurde ein weiterer Gebäudetrakt geplant. Dieser Plan wurde allerdings verworfen, als im Jahr 2009 das nebenstehende Gebäude des ehemaligen Amtsgerichtes zum Kauf stand. Noch im gleichen Jahr erwarb die Verbandsgemeinde Adenau die Immobilie vom Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB). Ab Anfang 2010 wurde in dem Rathaus, in dessen Umfeld sowie im angrenzenden Gebäude des ehemaligen Amtsgerichts bei laufendem Betrieb saniert und umgebaut. Dabei wurde die Verbandsgemeindeverwaltung räumlich grundlegend umstrukturiert. Die Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring bezog bereits im Juli 2011 ihr neues Domizil im ehemaligen Amtsgerichtsgebäude, das Jugendbüro BAU - Beratung - Anlaufstelle - Unternehmung kam im Souterrain unter. Im 1969 erbauten vorderen Verwaltungsgebäude (Haus B) kamen unter anderen Abwasserwerk, Ordnungsamt und Sozialverwaltung unter. Die Kreisverwaltung Ahrweiler ist mit einer Kfz-Zulassungsstelle im neuen Rathaus vertreten. Im 1973 erbauten hinteren Verwaltungsgebäude (Haus C) wurden die Büros der Stadt Adenau eingerichtet; das Obergeschoss wurde vermietet. Nach Abschluss der Bauarbeiten dient das aus dem Jahr 1923 stammende ehemalige Gerichtsgebäude heute Hauptgebäude der Verbandsgemeindeverwaltung Adenau. "Im Vergleich zum Verwaltungsbau nebenan, der schon seit Jahren nicht mehr genug Platz bot, ist das neue Domizil sehr viel repräsentativer und das Ambiente auch stilvoller", hieß es dazu am 28. Oktober 2013 in der Rhein-Zeitung.[1]

Nach Abschluss der Umbau- und Sanierungsarbeiten und nach dem Umzug der Verwaltung konnten sich die Bürger bei einem Tag der offenen Tür am Sonntag, 27. Oktober 2013, selbst ein Bild von den neuen Räumlichkeiten machen. Außerdem wurden Büros, Besprechungsräume und die neue Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring während einer ökumenischen Zeremonie vom katholischen Pfarrer Rainer Justen und seinem evangelischen Kollegen Holger Banse eingesegnet. Am gleichen Tag wurde auf 25 Jahre Jugendarbeit in der Verbandsgemeinde Adenau zurückgeblickt. Weil das neue Rathaus nicht Platz alle der mehr als 60 Mitarbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung bietet, werden in den früheren Gebäuden weiterhin Büros genutzt. Einen großen Teil hat die Verbandsgemeinde jedoch anderweitig vermietet. Die Gesamtkosten für den Ankauf des früheren Amtsgerichtes und die Umbauten zum barrierefreien Verwaltungsgebäude samt energetischer Sanierung beliefen sich auf 2,642 Millionen Euro. Erneuerung bzw. Instandsetzung der Fenster und Außenanstrich stehen im Oktober 2013 noch aus.

übergeordnete Behörde

siehe auch

BAU - Beratung - Anlaufstelle - Unternehmung

Weblink

http://www.adenau.de

Fußnoten

  1. Quellen: Rhein-Zeitung vom 2. Juli 2011 und vom 28. Oktober 2013