FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Viktoria Kugel

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Am Abend des Samstag, 20. Juli 2013, wurde bekannt gegeben, dass die zu dieser Zeit 20-jährige Viktoria Kugel (* 19. August 1992) aus Ahrweiler beim Ländlichen Weinfest Walporzheim fünf Wochen später zur Weinkönigin von Walporzheim der Saison 2013/2014 ernannt werden würde. Ein knappes Jahr später, am 6. Juni 2014, dem Freitag vor Pfingsten, wurde sie zur Ahr-Gebietsweinkönigin 2014/2015 gewählt. Ihre Mutter Ulrike Körtgen war 31 Jahre zuvor Weinkönigin von Walporzheim. Die zu dieser Zeit ebenfalls 20-jährige Kathrin Harz aus Ramersbach, Schülerin des Privaten Gymnasiums der Ursulinen Calvarienberg Ahrweiler, übernimmt das Amt der Weinprinzessin von Viktoria Kugel.


Sonstiges

Viktoria spielt Klarinette und Saxofon in der Musikvereinigung Bad Neuenahr-Ahrweiler 1910 e.V.. Außerdem fährt sie Radtouren; kurz vor ihrer Vorstellung war sie von einer Radtour von Genf nach Nizza zurückgekehrt. Nach einem siebenmonatigen Aufenthalt als Au Pair-Mädchen in Frankreich will sie im August 2013 eine Ausbildung zur Bankkauffrau beginnen.[1]

Mediografie

Weblink

facebook.com: Viktoria Kugel

Fußnoten

  1. Quelle: Thomas Weber: Weinfest in Walporzheim: Weinkönigin Viktoria setzt Tradition fort - Mutter Ulrike war Weinmajestät, general-anzeiger-bonn.de vom 21. Juli 2013