FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Wilfried Glabach

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pfarrer Dr. Wilfried Glabach wurde im September 2010 vom Koblenzer Superintendenten Rolf Stahl in der Martin-Luther-Kirche Bad Neuenahr als Krankenhaus- und Klinikseelsorger der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Neuenahr eingeführt. Glabach, der kurz zuvor nach zehn Jahren Gemeindearbeit in den USA wieder nach Deutschland zurückgekehrt war, wurde unter anderem vom Vorsitzenden des Presbyteriums, Pfarrer Rüdiger Stiehl, Dechant Jörg Meyrer, Engelbert Felk als Vertreter des Bürgermeisters, von Dr. Christoph Smolenski von der Dr. von Ehrenwall´schen Klinik und Albert Krämer vom Seelsorgeteam des Krankenhauses "Maria Hilf" Bad Neuenahr begrüßt. Am 14. Januar 2012 wurde Glabach von Superintendent Rolf Stahl aus Koblenz in der Martin-Luther-Kirche Bad Neuenahr in sein Amt als zweiter Stellvertreter des Superintendenten des Evangelischen Kirchenkreises Koblenz eingeführt.[1]


Mediografie

Beate Au: Seelsorge ist eine wichtige Anlaufstelle - Gesundheit Team berät schwerkranke Patienten – gestresste Ärzte, Pfleger und Schwestern, in: Rhein-Zeitung vom 3. September 2014

Weblink

evkirche-neuenahr.de: Krankenhaus- und Klinikseelsorger Pfarrer Dr. Wilfried Glabach

Fußnoten

  1. Quelle: General-Anzeiger vom 22. Dezember 2011