FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Ahrtal-Residenz Bad Neuenahr

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die im Jahr 1999 eröffnete Ahrtal-Residenz Bad Neuenahr ist in Eigentumswohnungen aufgeteilt, die an den Betreiber vermietet sind. Peter Kühnl-Münzer, seit 2011 Direktor der Einrichtung, versteht die Resicenz als „Fünf-Sterne-Hotel für ältere Dauergäste“.[1]


Ahrtal-Residenz.jpg
Ahrtalresidenz 1.jpg
Ahrtalresidenz 2.JPG

Anschrift und Standort

Willibrordusstraße

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Ortsteil Beul)

Die Karte wird geladen …

Entwicklung der Bewohnerzahl

April 2008: 69

September 2015: 97

Dezember 2016: 100

Entwicklung der Mitarbeiterzahl

April 2008: 35

September 2015: 64

Dezember 2016: 65

Leitung

Direktor: Peter Kühnl-Münzer, Vorgänger: Guido Bierbaum

Leitung des ambulanten Pflegeservices: Anke Matamoros

Leitung des stationären Pflegewohnbereiches: Regine Broicher

Träger

Betreiber ist nach Übernahme von der Vecura die Ahrtal-Residenz Bewirtschaftungs-GmbH, eine Tochtergesellschaft der Plansecur-Gesellschaft für Liegenschafts-Service mbH in Kassel.

Zum 1. Januar 2015 wurde Bad Neuenahr-Ahrweiler zum Firmensitz. Seitdem ist die Ahrtal-Residenz Bewirtschaftungs-GmbH keine Tochtergesellschaft der Plansecur mehr. Geschäftsführer ist Roger Hufnagel.

Residenzbeirat

Vorsitzende: Gisela Fettweiß

Chronik

Kurz vor Weihnachten 2011 übernahm Peter Kühnl-Münzer die Leitung des Hauses. Zunächst habe es für ihn gegolten, die Seniorenresidenz „aus einer wirtschaftlich schwierigen Situation wieder in ruhiges Fahrwasser zu bringen.“ Er selbst sagte blick-aktuell.de: „Wir wollen ein Teil der Gemeinschaft sein, deshalb beteiligen wir uns mittlerweile am gesellschaftlichen Leben in der Kreisstadt in fast allen Bereichen.“ Deshalb habe Kühnl-Münzer Kontakt zu Schulen, Kindergärten und Vereinen gesucht. Besonders stolz sei er auf die Kooperation mit der Karnevalsgesellschaft "Blau-Weiß" Neuenahrer Schinnebröder 1984 e.V. und der Karnevalsgesellschaft "Rot-Weiß" Bachem 1960 e.V. Außerdem nehme die Ahrtal-Residenz regelmäßig am Fest der guten Laune teil. Und als Vorstandsmitglied der Werbegemeinschaft „Aktivkreis Bad Neuenahr-Ahrweiler“ e. V. bringe Peter Kühnl-Münzer „eine neue Sichtweise in deren Arbeit ein.“ Seit seinem Dienstantritt seien „sämtliche Aufträge und Arbeiten rund um die Seniorenresidenz an einheimische Betriebe vergeben“ worden. In den vergangenen Jahren sei „sehr viel in die Infrastruktur des Hauses investiert und die komplette Technik erneuert“ worden: „Eine neue EDV-Anlage, neues Mobiliar, neue Sicherheitstechnik und nicht zuletzt die Renovierung zahlreicher Räume wurden mithilfe heimischer Handwerksbetriebe und Dienstleister verwirklicht“, berichtete blick-aktuell.de. Das kleine Restaurant der Residenz sei „komplett entkernt und mit neuer Technik ausgestattet“ worden. Außerdem sei „der geschützte Außenbereich erweitert“ worden. Ein weiteres Großprojekt sei die Erneuerung der Fassade gewesen. Vor zweieinhalb Jahren, also Mitte 2014, sei der Einkauf für die Restaurantküche auf regionale und Bio-Produkte umgestellt worden, „denn wir geben unser Geld im Kreis aus und nicht in der Ferne“, so Kühnl-Münzer. Sämtliche Servicewohnungen des Hauses seien mit WLAN ausgestattet worden, „denn mittlerweile nutzen sehr viele Bewohner einen Computer oder ein Tablet, um mit der Familie und der Außenwelt noch besser als bisher in Kontakt zu bleiben.“ Zu den Vorhaben von Peter Kühnl-Münzer gehöre es auch, „als wohl erstes Haus in Rheinland-Pfalz einige "normale" Pflegeplätze in Palliativpflegeplätze umzuwandeln, um den Bewohnern die Möglichkeit zu geben, in der gewohnten Umgebung professionell und fürsorglich begleitet auch die letzten Schritte zu gehen.“[2]

Die Außenanlagen der Ahrtal-Residenz wurden im Frühjahr 2013 zu einem Demenzgarten umgestaltet. Unter anderem wurde der Terrassenbereich erweitert und ein Wasserspiel im Kiesbett gestaltet. Ein Hochbeet wurde zwecks Gartenarbeit angelegt. Im Mai 2013 wurde er vom Kreisbeigeordneten Fritz Langenhorst und dem Stadtbeigeordneten Rudi Frick sowie Ahrtal-Residenz-Leiter Peter Kühnl-Münzer und seinen Mitarbeiterinnen Susanne Heinrichs und Maggy Scholz eröffnet. "Weil Demenzkranke oft bis in weit fortgeschrittene Stadien noch über die Sinne zu erreichen sind, wurde ein Ambiente geschaffen, das zum Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen anregt", berichtete der General-Anzeiger am 27. Mai 2013, "Parkbänke und Gartenstühle laden zum Verweilen ein." Insbesondere Demenzkranke sollten die therapeutische Wirkung erfahren, die die bunte Farbenpracht der Pflanzen, das Rauschen von Blättern, das Plätschern von Wasser und das Fühlen von Erde, Blatt- und Baumstrukturen ermöglichen.

Auszeichnungen

Die Ahrtal-Residenz darf sich im Herbst 2014 über eine Auszeichnung durch das Magazin Focus freuen: Fast 5000 Pflegeheime waren zuvor verglichen worden - die 856 Besten wurden zu Toppflegeheimen ernannt.[3]

Siehe auch

Portal "Senioren"

Weblink

http://www.ahrtal-residenz.de

Fußnoten

  1. Quelle: Dienstjubiläum in der Ahrtal-Residenz Bad Neuenahr – Direktor Peter Kühnl-Münzer – ein Glücksfall für die Ahrtal-Residenz – Seit fünf Jahren steuert der gelernte Koch und Hotelfachmann ein Fünf-Sterne-Hotel für ältere Dauergäste, blick-aktuell.de vom 3. Dezember 2016
  2. Quelle: Dienstjubiläum in der Ahrtal-Residenz Bad Neuenahr – Direktor Peter Kühnl-Münzer – ein Glücksfall für die Ahrtal-Residenz – Seit fünf Jahren steuert der gelernte Koch und Hotelfachmann ein Fünf-Sterne-Hotel für ältere Dauergäste, blick-aktuell.de vom 3. Dezember 2016
  3. Quelle: Rhein-Zeitung vom 3. Dezember 2014