Botzedresse für Kinderherzen in Not e.V.

Aus AW-Wiki

Aus der Niederzissener Karnevalsshowband "de Botzedresse" heraus wurde im Jahr 2001 der Verein Botzedresse für Kinderherzen in Not e.V. gegründet. Im Vordergrund der Vereinsarbeit stehen Kinder, die in Not geraten sind und Hilfe bedürfen. Immer geht es darum, die Lebensqualität von Kindern zu verbessern – durch die Bereitstellung von Hilfsmitteln, Therapien und Behandlungen, die helfen, alltägliche Hürden besser zu bewältigen. Einen konkreten Anlass, sich für Kinder zu engagieren, hatte die Band nicht. Den Ausschlag gab ein Auftritt in Lahnstein, bei dem Sänger Ralf Schneider ein behindertes Kind aus dem Publikum zu sich auf die Bühne holte. Meistens erfahren die Botzedresse von Dritte, dass es irgendwo klemmt. Hilfsbedürftige können sich aber auch direkt an den Verein wenden. Die Botzedresse machen sich dann zunächst selbst ein Bild.[1]


Spendenvolumen

Der finanzielle Grundstock für die Vereinsgründung wurde mit einer ersten Benefizveranstaltung am 26. Oktober 2001 in Niederzissen gelegt. Dabei wurde ein Reinerlös von 40.000 D-Mark erzielt. In den Jahren 2003, 2005, 2007, 2009 und 2011 folgten weitere Veranstaltungen im Sportzentrum Brohltal, bei denen sich der Verein jeweils über ein ausverkauftes Haus (1400 Gäste) freuen konnte. "Mit den erzielten Gewinnen und den Beiträgen von derzeit 120 Mitgliedern konnte der Verein bisher ca. 143.000,-- € gemäß seiner Satzung an verschiedene Einrichtungen, Institutionen und Familien spenden", war am 10. April 2012 auf der Website der Karnevalsshowband "de Botzedresse" zu lesen.

Bei den sechs Benefizkonzerten zwischen 2001 und 2012, durch Spenden und Mitgliedsbeiträge ist ein Spendenvolumen von rund insgesamt rund 160.000 Euro zusammengekommen. Da sich die Botzedresse vornehmlich in der Region engangieren, blieb das meiste Geld im Kreis Ahrweiler. Familien konnten sich über finanzielle Hilfe freuen, aber auch Institutionen und Einrichtungen wie die Kinderkliniken in Köln und am Kemperhof Koblenz, das Kinderhospiz in Olpe, Förderschulen wie die Levana-Schule Bad Neuenahr-Ahrweiler, heilpädagogische Kindertagesstätten, die Kinderkrebsstiftung und Vereine wie Benni & Co., Hände zur Hilfe, Kinder von Tschernobyl e.V. Sinzig und der Bunte Kreis Bonn-Ahr-Rhein-Sieg e.V.. Einem Kind ermöglichte der Verein eine Delfin-Therapie ermöglicht, ein anderes bekam ein behindertengerechtes Fahrrad.

Chronik

Die Volksbank RheinAhrEifel eG zeichnete den Verein im März 2013 mit dem Zukunftspreis Heimat aus.

Mediografie

Weblink

botzedresse.de: Der Verein "Kinderherzen in Not" e. V.

Fußnoten

  1. Quelle: Petra Ochs: Menschen für Mitmenschen: Botzedresse - Karnevalsband aus dem Brohltal unterstützt hilfsbedürftige Kinder, in: Rhein-Zeitung vom 11. Dezember 2012