FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Dieter Schürmann

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieter Schürmann aus Burgbrohl gehörte von 1999 bis 2009 dem Verbandsgemeinderat Brohltal an. Am 14. September 2010 wurde er in Ahrweiler mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Landrat Dr. Jürgen Pföhler übergab die Auszeichnung im Namen von Ministerpräsident Kurt Beck.


Sonstiges

Im Frühjahr 2004 wurde Dieter Schürmann vom CDU-Ortsverband Burgbrohl einstimmig als Kandidat für das Amt des Ortsbürgermeisters von Burgbrohl nominiert. Die Rhein-Ahr-Rundschau berichtete anlässlich der Nominierung:

Dieter Schürmann ist verwitwet und Vater zweier Söhne. Als gelernter Schriftsetzer und praktizierender EDV-Fotosetzer war er im April 2001 in den Ruhestand getreten. Bereits seit 1978 ist er Mitglied in der CDU und wohnt seit 1967 im Ortsteil Oberlützingen. Seit dem Jahr 1994 ist er ferner Beigeordneter im Gemeinderat Burgbrohl, seit 1999 auch Mitglied im Verbandsgemeinderat Brohltal und Mitglied verschiedener Ausschüsse.[1]

Schürmann setze sich seit mehr als drei Jahrzehnten für seinen Heimatort Burgbrohl ein, sagte Landrat Pföhler bei der Übergabe der Auszeichnung. Insbesondere sein langjähriges kommunalpolitisches Engagement ist bemerkenswert. Er habe die Interessen seiner Mitbürger 20 Jahre lang im Gemeinderat Burgbrohl vertreten und sich 13 Jahre lang als Erster Beigeordneter von Burgbrohl eingesetzt. Darüber hinaus habe er als Mitglied des Verbandsgemeinderates Brohltal und als Mitglied im Fraktionsvorstand die Zukunft der Verbandsgemeinde entscheidend mitgestaltet. Seine Aufgaben im kommunalpolitischen Bereich haben er "stets mit hohem Engagement und Verantwortungsbewusstsein sowie ausgeprägter Verlässlichkeit ausgeführt", so der Landrat, dadurch habe er auch als wichtiges Bindeglied zwischen der Verbandsgemeindeverwaltung und der Ortsgemeinde gegolten.

Weiter habe sich Schürmann im Pfarrgemeinderat der Katholischen Pfarrgemeinde "St. Lambertus" Niederlützingen eingesetzt. Noch bei seiner Auszeichnung im September 2010 gehörte er dem Verwaltungsrat der Pfarrgemeinde an. Darüber hinaus war er zehn Jahre lang Mitglied im Aufsichtsrat der Interessengemeinschaft Brohltal-Schmalspureisenbahn e.V., die als wichtiger Werbeträger und Garant für den Tourismus in unserem Kreis gelte. Der Sport sei Schürmann ein weiteres wichtiges Anliegen. Er ist Gründungsmitglied des Fußballclubs Oberlützingen. Als Vorsitzender und Vorstandsmitglied habe er den Verein wesentlich voran gebracht. Auch als Fußballtrainer habe man stets auf ihn zählen können. Schürmanns vorbildliches Handeln sei bereits mit der Sportmedaille sowie der Ehrenmedaille der Verbandsgemeinde Brohltal gewürdigt worden, sagte Pföhler.

Fußnoten

  1. Quelle: Burgbrohl: Schürmann tritt an, rundschau-online.de vom 1. März 2004