FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Günther Köster

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Günther Köster (* 1939) führt das von Rudolf Leisen gegründete Ramersbach-Archiv weiter.


Anschrift[1]

Auf dem Rain 5

53474 Ramersbach

Kontakt[2]

Telefon 02646 3359907

Vita

Günther Köster wurde 1939 in Fredeslohn/Northeim geboren, absolvierte eine Ausbildung zum Elektriker und war bei der Bundeswehr an vielen unterschiedlichen Standtorten (zuletzt in Bad Neuenahr-Ahrweiler) eingesetzt. Er ist Gründungsmitglied des Sportvereins 80 Ramersbach e.V. und war über 25 Jahre dessen Geschäftsführer. 1984 wurde er Abteilungsleiter, Übungsleiter und Mannschaftsführer in der Tischtennis-Abteilung. Darüber hinaus engagiert sich Günther Köster in der 1992 gegründeten Bürgergesellschaft Ramersbach e.V., für die er als Schatzmeister tätig ist. Des Weiteren widmet sich Köster seit Jahren der Dokumentation der Geschichte von Ramersbach. Er hat unter anderem die Geschichte der Katholischen Pfarrkirche "St. Barbara" Ramersbach aufgearbeitet, ist Mitverfasser der im Jahr 2008 erschienenen Chronik und leitet das Ortsarchiv von Ramersbach.[3]

Bei der Jahreshauptversammlung des Sportvereins 80 Ramersbach e.V. im April 2017 im Bürgerhaus Ramersbach wurde Köster nach 37 Jahren Vorstandsmitgliedschaft aus dem Leitungsgremium verabschiedet.[4]

Auszeichnung

Günther Köster wurde im Mai 2014 im historischen Sitzungssaal des Amtsgerichts Bad Neuenahr-Ahrweiler von Staatssekretärin Beate Reich mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.[5]

Veröffentlichung

Rudolf Leisen/Günther Köster: 100 Jahre St. Barbara-Kirche Ramersbach (Festschrift), 116 Seiten, zahlreiche Fotos, Ramersbach 2008

Fußnoten

  1. Quelle: ttvr.click-tt.de: Tischtennisverband Rheinland e.V./SV 80 Ramersbach, gesehen am 22. März 2015
  2. Quelle: ttvr.click-tt.de: Tischtennisverband Rheinland e.V./SV 80 Ramersbach, gesehen am 22. März 2015
  3. Quelle: Ehrenamt: Staatssekretärin Beate Reich überreicht die Landesverdienstmedaille an Manfred Kolling und Peter Josef Schmitz sowie die Landesehrennadel an Konrad Gasper und Günther Köster, mjv.rlp.de vom 5. Mai 2014
  4. Quelle: SV Ramersbach löst seine Fußballabteilung auf – Die Abteilung des Vereins hatte schon seit Längerem nur noch auf dem Papier bestanden, in: Rhein-Zeitung vom 24. April 2017
  5. Quelle: Überreichung der Landesverdienstmedaille: "Keine Selbstverständlichkeit", general-anzeiger-bonn.de vom 6. Mai 2014