FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Gregor Lersch

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aus dem Betrieb von Gregor Lersch stammen beispielsweise die großvolumigen Dekorationen der Veranstaltung "Uferlichter - Kultur und Kulinarisches".
Geschäftshaus Lersch an der Telegrafenstraße in Bad Neuenahr.

Gregor Heinrich Lersch (* 20. Oktober 1949 in Bad Neuenahr) hat sich weltweit einen Ruf als Floraldesigner gemacht. Der Gründer und ehemalige Inhaber von Floristik Lersch gilt international als Vordenker der Floristik und hat bereits in 32 Ländern gearbeitet. Dabei ist er einer von wenigen Floristen mit einer solchen Verbreitung. Neben seiner internationalen Vortrags- und Seminararbeit betreibt er gemeinsam mit seiner Frau Gabriele Lersch ein Floristik-Fachgeschäft in Bad Neuenahr. Auch in Bad Neuenahr gibt er zahlreiche Seminare mit Besuchern aus der ganzen Welt in den Räumlichkeiten seiner 'Alten Gärtnerei'. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher Fachbücher.


Auszeichnungen (Auswahl)

  • 1976: Gewinner der Deutschen Meisterschaft der Floristen: Erringen der "Goldenen Rose"
  • 1978: Sieg beim Europacup in Rom (erster deutscher Erfolg im internationalen Wettbewerb)
  • 1979: Goldener Staatspreis für Floristik für die Gesamtleistung auf der Bundesgartenschau in Bonn
  • 2006: Gewinn der Großen Goldmedaille beim Singapore Garden Festival

Er gewann sieben große Goldmedaillen, mehr als 30 Goldmedaillen, 22 Silber- und einige Bronzemedaillen.

Sonstiges

Weitere Bilder

Mediografie

Weblinks