FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Hans Jörg Degen

Aus AW-Wiki
(Weitergeleitet von Hans-Jörg Degen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans Jörg Degen (* 20. Juli 1968), Einzelhandelskaufmann aus Niederzissen, übernahm mehr als 20 Jahre lang Führungsaufgaben bei der Freiwilligen Feuerwehr Niederzissen und der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Brohltal. Außerdem war er zwölf Jahre lang Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbands Ahrweiler e.V., Mitglied im Präsidium des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz, in der Arbeitsgemeinschaft Feuerwehr des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz, im Verwaltungsrat der Unfallkasse Rheinland-Pfalz, in der Projektarbeitsgruppe „Zukunftsfähige Feuerwehrstrukturen in Rheinland-Pfalz“ beim Innenministerium sowie im Ausschuss für Feuerwehrangelegenheiten der Verbandsgemeinde Brohltal. Als Kreisausbilder kümmerte er sich außerdem um den Feuerwehrnachwuchs.[1]


Vita

1992 wurde Degen Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Niederzissen, im Jahr 2004 Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Brohltal. Degen ist Mitglied im Präsidium des Landesfeuerwehrverbands Rheinland-Pfalz e.V. und stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft „Feuerwehr“ im Städte- und Gemeindebund Rheinland-Pfalz. Außerdem hat er einen Sitz im Verwaltungsrat der Unfallkasse Rheinland Pfalz. Ferner ist er einer der Hauptinitiatoren für die Gründung der Feuerwehr Sportgruppe Brohltal. Mit dem Jahresende 2014 lief Degens Amtszeit als Wehrleiter aus. Zum 1. Januar 2015 bekamen die Freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinde Brohltal einen neuen Wehrleiter: Karl Oelsberg aus Burgbrohl wurde von den Führern der Ortswehren in dieses Amt gewählt. VG-Bürgermeister Johannes Bell dankte Degen bei seiner Verabschiedung im Dezember 2014 für die Leidenschaft, mit der er sein Amt ausgeübt habe. „Hans Jörg Degen hat bei allen Einsätzen immer gezeigt, dass er Herr der Lage ist“, sagte Bell.[2]

In Anwesenheit zahlreicher Vertreter der Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde Brohltal, dem Kreis Ahrweiler und der Landesebene Land, von Kommunalpolitikern und Repräsentanten weiterer Hilfsorganisationen wurde Degen im März 2015 nochmals feierlich aus dem Amt des Wehrführers, das er zehn Jahre lang innehatte, verabschiedet. In Anerkennung seiner Verdienste um das Feuerwehrwesen verlieh ihm der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande. AW-Landrat Dr. Jürgen Pföhler übergab Degen die Auszeichnung. Brohltal-Bürgermeister Johannes Bell lobte Degen während der Feier:

Es war Ihnen selbstverständlich, Tag und Nacht bereitzustehen, um bei Alarmierungen Einsätze zu leiten. Hilfe für Mitmenschen in Not zu organisieren, das haben Sie in Ihrer Zeit als Wehrleiter vorbildlich gemacht.[3]

Fußnoten

  1. Quelle: Hans-Willi Kempenich: Abschied von Hans Jörg Degen als Feuerwehrchef im Brohltal - Goldenes Feuerwehr-Ehrenzeichen verliehen – Nachfolger ist Karl Oelsberg, in: Rhein-Zeitung vom 24. März 2015
  2. Quelle: Hans-Willi Kempenich: Oelsberg neuer Brohltal-Wehrführer - Burgbrohler ist seit 1979 bei der Feuerwehr – Degens Amtszeit läuft nach zehn Jahren aus, in: Rhein-Zeitung vom 27. Dezember 2014
  3. Quelle: Hans-Willi Kempenich: Abschied von Hans Jörg Degen als Feuerwehrchef im Brohltal - Goldenes Feuerwehr-Ehrenzeichen verliehen – Nachfolger ist Karl Oelsberg, in: Rhein-Zeitung vom 24. März 2015