FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Helmut Schmidt (Pfarrer)

Aus AW-Wiki
(Weitergeleitet von Helmut Schmidt)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bei einer Feier anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Caritasverbandes Rhein-Mosel-Ahr e.V. im Dezember 2014 in Maria Laach wurde Helmut Schmidt vom Kreisbeigeordneten Horst Gies (links) mit der Ehrenurkunde des Kreises Ahrweiler ausgezeichnet.
Pfarrer Peter Blecker (von links), Pfarrer Helmut Schmidt und Monsignore Dechant Josef Schrupp bei einer Messfeier anlässlich des Goldenen Priesterjubiläums von Pfarrer Schmidt am 30. Juli 2011 im Eifeldom "St. Quirinus" in Langenfeld.

Pfarrer Helmut Schmidt war knapp drei Jahrzehnte lang Vorsitzender des Caritasverbandes Rhein-Mosel-Ahr e.V.; und in den letzten Jahren stand er auch dem Caritas-Rat vor.


Vita

Am 30. Juli 1961 wurde Helmut Schmidt im Hohen Dom zu Trier zum Priester geweiht. Zwar wurde der Geistliche mit Sieg-Wasser getauft, doch führte ihn bereits seine erste Aufgabe als Priester von der „Trierer Insel“ nach Mayen, wo er am 17. Februar 1962 die Stelle als Kaplan von „St. Veit“ antrat. Schmidt sollte der Eifel und dem Kreis Mayen-Koblenz treu bleiben. So kam er nach einer weiteren Kaplanzeit in Klausen von 1965 bis 1967 wieder zurück in die Region und wurde am 1. Februar 1968 Pfarrer in Ochtendung. Keine zehn Jahre später folgte am 15. Dezember 1976 die Aufgabe als Dechant und Gebietspfarrer des Dekanates und Pfarrverbandes Maifeld. Vom 27. Januar 1984 bis 31. März 2004 war Schmidt Regionaldekan für die Region Rhein-Mosel-Ahr. Von der Gründung des Caritasverbandes Rhein-Mosel-Ahr e.V. im Jahr 1989 bis zum November 2017 war er dessen Vorsitzender. Außerdem war Pastor Helmut Schmidt zwischen dem 1. Juli 2004 und dem 1. September 2009 Kooperator in Langenfeld, wirkte u.a. als Vorsitzender des Jugend-Hilfe-Vereins für den Kreis Ahrweiler e.V., als Mitglied im Stiftungsrat des Studienhauses "St. Lambert" Lantershofen und unterstützte die Ökumenische Notfallseelsorge im Landkreis Ahrweiler.

Pfarrer Helmut Schmidt eröffnete im November 2017 im evangelischen Gemeindehaus Bad Neuenahr die 15. Mitgliederversammlung des Caritasverbandes Rhein-Mosel-Ahr. Für ihn war es die letzte offizielle Amtshandlung nach 28 Jahren im Dienst der Caritas. Weihbischof Franz Josef Gebert zeichnete Pfarrer Schmidt mit der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Caritasverbandes aus. „Bis vor zwei Jahren waren Sie Vorsitzender des Verbandes“, sagte Gebert, aus bescheidenen Anfängen sei aus dem Caritas-Verband während Schmidts Amtszeit ein gutes, mittelständisches Unternehmen geworden. „Sie haben die Geschichte des Verbandes mit geprägt, aber nie allein gehandelt.“ Auch der Verbandsvorsitzende Christoph Schmitz und die Caritas-Geschäftsführer Werner Steffens (Mayen und Andernach) und Richard Stahl (Ahrweiler) dankten Schmidt.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Ein Leben im Dienst der Caritas – Langjähriger Vorsitzender Pfarrer Helmut Schmidt verabschiedet, in: Rhein-Zeitung vom 24. November 2017