FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Herbert Stumpf

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herbert Stumpf (* etwa 1943), von 1989 bis 2019 Bürgermeister der Gemeinde Winnerath, trat bei der Kommunalwahl 2019 nicht erneut an.[1] Bei der Kommunalwahl 2014 waren von 116 gültigen Stimmen 97 auf Stumpf entfallen, zehn auf seinen Herausforderer Siegfried Verdonk. Winnerath war bei dieser Wahl der einzige von 37 Orten der Verbandsgemeinde Adenau, in dem es einen Gegenkandidaten gab. Bis zu seinem Eintritt in die Rente führte er das Bürgermeister-Amt neben seinem Beruf als Hochbau-Ingenieur. Stumpf ist Mitglied im Verwaltungsrat der katholischen Pfarrgemeinde Schuld und stellvertretender Vorsitzender der Jagdgenossenschaft Winnerath.[2]


Vita

Herbert Stumpf wurde in Honerath geboren. Nach der Heirat mit Maria-Katharina Stumpf lebt das Paar in ihrem Geburtsort Winnerath.

1974 wurde Herbert Stumpf dort in den Gemeinderat gewählt. Zehn Jahre später übernahm er das Amt des Ersten Beigeordneten, bevor er 1989 Bürgermeister wurde.

Auszeichnungen

Fußnoten

  1. Quelle: Viele Bürgermeister machen nicht mehr weiter – In der Verbandsgemeinde Adenau ist es in etlichen Orten noch nicht absehbar, wer nach der Kommunalwahl das Amt ausfüllt, in: Rhein-Zeitung vom 29. März 2019
  2. Quelle: Ortsbürgermeister Herbert Stumpf in Winnerath feiert 25-jähriges Dienstjubiläum, in: Adenauer Nachrichten 28/2014, S. 36 f.