Junggesellenverein „Freundschaftsbund“ Kripp e.V.

Aus AW-Wiki

Der Junggesellenverein „Freundschaftsbund“Fetter Text Kripp e.V. wurde im Jahr 1857 gegründet.


Mitgliederzahl

Januar 2003: 100

Chronik

Junggesellen-Schützenkönige

Carsten Delord trat bei der Mitgliederversammlung im Januar 2010 als Vorstandsmitglied und amtierender Zweiter Vorsitzender nach jahrelanger Tätigkeit nicht mehr an. Stephan Ott, der sich zuvor bereits im Festausschuss und als Beisitzer im Vorstand des Vereins engagiert hatte, wurde zum neuen Zweiten Vorsitzenden gewählt und steht somit dem Vorsitzenden Daniel Schneider zur Seite. Vitor Martins wurde als Beisitzer in den Vorstand berufen. Für die Neuwahl des Festausschusses hatten sich Georg Weber und Markus Laux für eine Wiederwahl zur Verfügung gestellt. Georg Weber, Markus Laux, Udo Schmitt, Bastian Ehlert und Martin Doll wurden neue Mitglieder dieses Ausschusses. Beim Martinsausschuss blieb fast alles beim Alten. Außer Günter Keller, der nach mehr als 15 Jahren Tätigkeit im Martinsausschuss nicht mehr kandidierte, wurden Axel Blumenstein, Frank Kremer, Carsten Delord, Guido Fuchs, Bastian Ehlert, Adrian Becker und Vitor Martins in den Ausschuss gewählt. Den neuen Ehrenausschuss bildeten Adrian Becker, Günther Balas, Roland Schmitt, Frank Weber und Wilfried Brüssel.

Am Samstag, 2. August 2014, veranstaltete der Freundschaftsbund die 6. Auflage seines Rheinuferfestes.

50 Mitglieder kamen zur Jahreshauptversammlung des Junggesellenvereins im Januar 2015 ins Gasthaus Rhein-Ahr. Nach der traditionell geheimen Abstimmung konnte der Vorsitzende Marc Boes drei neu aufgenommene Mitglieder im Verein willkommen heißen. Bei den Vorstandswahlen wurden Marc Boes als Präsident, Leon Loga als Zweiter Vorsitzender, Markus Schäfer als Kassierer und Stephan Ott als Schriftführer gewählt. Beisitzer wurden Dirk Boes, Valentin Koep, Lukas Loga, Philipp Unkelbach und Tim Weber. Zum Strohbären beim Strohbärentreiben Kripp wurde Konstantin Knebel bestimmt.[4]

Bei der Jahreshauptversammlung im Januar 2017 wurde Marc Boes als Vorsitzender bestätigt. Georg Weber wurde einstimmig als Zweiter Vorsitzender gewählt. Daniel Schneider als Kassierer und Lukas Boes als Schriftführer. Beisitzer wurden Stephan Ott, Philipp Unkelbach, Lukas Loga, Dirk Boes und Timo Schmitt. Bei der Wahl der Offiziere wurden Hauptmann Florian Stadtfeld und Leutnant Bastian Ehlert einstimmig bestätigt. Für das traditionelle Strohbärentreiben wird Neumitglied Philipp Schmitt als jüngstes Vereinsmitglied am Karnevalssamstag ins Stroh gesteckt und von Timm Pollmann durch die Kripper Straßen getrieben, um dem Winter den Garaus zu machen.[5]

Veranstaltungen

Tambourcorps Kripp

Der Junggesellenverein ist Ausrichter folgender Veranstaltungen im Ortsteil Kripp:

Siehe auch

Mediografie

Fußnoten