FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Katholische Pfarrkirche „St. Katharina“ Karweiler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick aus Richtung Lantershofen
Kirche Karweiler H. Grates.jpg
Kirche Karweiler 03.jpg
Kirche Karweiler 04.jpg
Kirche Karweiler 05.jpg
Taufkapelle

Die katholische Pfarrkirche "St. Katharina" Karweiler stammt aus dem Jahr 1783. An der Kirche gibt es eine Gedenktafel für die Gefallenen der beiden Weltkriege. In die Kirchenmauer sind 37 Grabkreuze eingelassen.


Standort

Die Karte wird geladen …

Chronik

Bei der Kirche von Karweiler handelt es sich um einen dreischiffigen Bau von 1924; Architekt war Peter Marx aus Trier. Der Westturm trägt die Jahreszahl 1783. In die Außenmauer sind etwa 30 Grabsteine eingelassen. Am 8. Juni 1926, im Rahmen einer Visitationsreise durch das Dekanat Ahrweiler, weihte der Trierer Bischof Dr. Franz Rudolf Bornewasser die neue Pfarrkirche von Karweiler feierlich ein.[1]

Weitere Fotos

Siehe auch

Mediografie

Ottmar Prothmann: Zur Gründung der ersten Kirche in Karweiler, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 2010, S. 147-151

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Sammlung aus der Geschichte der Pfarrei St. Katharina Karweiler, Lantershofen und Bengen, lantershofen.de, gesehen am 24. Februar 2016