FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Prümer Urbar

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Prümer Urbar ist ein Güterverzeichnis der ehemaligen Benediktiner-Abtei Prüm. In diesem Dokument wurden im Jahr 893 sämtliche Rechte und Einkünfte aus den umfangreichen Besitzungen der Abtei dokumentiert. Das Original – es entstand unter Abt Regino von Prüm – ist allerdings nicht überliefert. Im Jahr 1222 fertigte der Exabt Caesarius von Milendonk eine 57-seitige und in 118 Kapitel gegliederte Abschrift an und versah sie mit Ergänzungen und Kommentaren. Diese Abschrift wird heute im Landeshauptarchiv Koblenz aufbewahrt. Einige Ortschaften aus dem Kreis Ahrweiler werden im Prümer Urbar erstmals schriftlich erwähnt - darunter Ahrweiler („Arwilre“), Bodendorf (heute Bad Bodendorf) und Dernau.


Siehe auch

Prümer Gang

Mediografie

Weblinks