Selbsthilfe-Kontaktstelle Kiss Ahr

Aus AW-Wiki

Das Haus der offenen Tür (HoT) in Sinzig beherbergt eine Niederlassung der Kontaktstelle.

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Kiss Ahr nahm im Frühjahr 2022 ihre Arbeit im Ahrtal auf. Ihr Ziel ist, selbst organisierte wie professionell angeleitete Selbsthilfegruppen im Ahrtal anzubieten oder mit Interessierten gemeinsam zu gründen. In diesen Gruppen haben Betroffene, Angehörige und Helfende die Möglichkeit, sich auf Augenhöhe auszutauschen, Belastungen besser bewältigen zu können. „Selbsthilfegruppen ermöglichen in der Gemeinschaft gegenseitiges Verständnis, Unterstützung und Halt. Darüber hinaus bieten sie durch den Austausch ähnlicher Erfahrungen einen praktischen Nutzen und tragen zur Information und Orientierung bei. Eigene Stärken, Fähigkeiten und Potenziale können in die Gruppe eingebracht werden“, hieß es in einer Pressemitteilung von Kiss Ahr. Interessierte werden von Kiss Ahr bei der Initiierung von professionell angeleiteten Selbsthilfegruppen etwa durch Traumaexperten und bei der Neugründung von Selbsthilfegruppen unterstützt. „Außerdem vermitteln wir in bereits bestehende Gruppen und vernetzen mit weiteren Hilfsangeboten. Wir helfen bei der Organisation von Gruppentreffen, bei der Suche nach Räumlichkeiten und bei der Öffentlichkeitsarbeit. Das Angebot ist kostenlos und vertraulich“, so die Initiatoren.[1]


Kontakt[Bearbeiten]

Standorte im Ahrtal[Bearbeiten]

Chronik[Bearbeiten]

Aufgrund des Ahr-Hochwassers vom 14./15. Juli 2021 und seiner katastrophalen Folgen 2021 vereinbarten der Paritätische Wohlfahrtsverband Rheinland-Pfalz/Saarland mit seiner Abteilung Wekiss (Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe) mit dem Opferbeauftragten des Landes Rheinland-Pfalz eine Kooperation. Zu diesem Zweck wurde die Kiss Ahr als Ergänzung zur WeKiss gegründet. Zu den Förderern und Unterstützern zählt das Bündnis Aktion Deutschland Hilft. Parallel zu der Auftaktveranstaltung „Selbsthilfe im Ahrtal” Ende März 2022 in der Landskroner Festhalle in Heimersheim eröffnete die Kiss Ahr mehrere im Ahrtal mehrere Standorte.

Siehe auch[Bearbeiten]

Portal „Selbst- & Bürgerhilfe im Kreis Ahrweiler“

Fußnoten

  1. Quelle: Kiss Ahr nimmt Arbeit im Tal auf - Selbsthilfekontaktstelle hat sich an verschiedenen Orten bereits etabliert, in: Rhein-Zeitung vom 3. Mai 2022