FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Spielplatz Müsch

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 2014 fertiggestellte und für Kinder bis zu einem Alter von 14 Jahren gedachte Spielplatz am Ahr-Ufer in Müsch wurde vom eigens zu diesem Zweck gegründeten Spielplatz-Förderverein Müsch angelegt. Mit Sponsorengeldern der Volksbank RheinAhrEifel eG, der Kreissparkasse Ahrweiler, der RWE, der Jagdgenossenschaft, der Ortsgemeinde und der Aktion „Ein Herz für Kinder“ sowie Geldern aus dem Förderprogramm "Ländlicher Raum" des Kreises Ahrweiler wurde das 25.000 Euro-Projekt finanziert. "Ganz entscheidend für das Gelingen des Projektes war die geschlossene Bereitschaft der Bevölkerung, sich an den Arbeiten zu beteiligen", berichtete die Rhein-Zeitung (RZ) am 1. Juli 2014. In einer Feierstunde gratulierten der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies und der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Adenau, Jürgen de Temple, Ortsbürgermeister Matthias Schüller zu dem gelungenen Projekt. Pfarrer Heinrich Ant segnete die Anlage ein. "Und dann nahmen die Kinder mit viel Neugier und Freude die Anlage gleich in Besitz, probierten Schaukeln und Wippen, die Kletterburg und das Karussell aus", berichtete die RZ weiter.


Müsch - Heinz Grates (1).jpg

Lage

Die Karte wird geladen …

Chronik

Der Rotary Club Adenau-Nürburgring spendete 17.500 Euro für den Kinderspielplatz, damit Spielgeräte, die vom Juni-Hochwasser 2016 beschädigt oder weggespült worden waren, neu beschafft und aufgebaut werden konnten. Die Fußballtore auf dem Rasenplatz und eine Sitzgruppe wurden ebenfalls erneuert. Bevölkerung und Gemeinde engagierten sich ebenfalls für den Spielplatz: Ehrenamtliche Helfer übernahmen Transport sowie Erd- und Betonarbeiten, wobei sie mehr als 420 Arbeitsstunden leisteten.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 28. Juni 2017