Verein der Förderer der Europäischen Akademie Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.

Aus AW-Wiki

Der Verein der Förderer der Europäischen Akademie Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. wurde am 15. November 2001 gegründet. Vereinszweck ist die Förderung der EA European Academy of Technology and Innovation Assessment GmbH.


Vorstand

Im Juni 2012 gehörten dem Vorstand an: Guido Orthen (Vorsitzender), Hans-Joachim Brogsitter (Stellvertretender Vorsitzender) und PD Dr. Felix Thiele (kommissarisch). Ehemalige Vorstandsmitglieder waren Dr. Hans-Ulrich Tappe (Vorsitzender) und Professor Dr. Dr. h.c. Carl Friedrich Gethmann.

Im März 2018 berichtete der General-Anzeiger, der Geschäftsführer der Akademie, Stefan Latussek, sei neuer Vorsitzender des Fördervereins.[1]

Kontakt

E-Mail foerderverein@ea-aw.de

Vereinszweck

Am 15. November 2001 gründeten Firmen und Bürger aus dem Landkreis Ahrweiler den Verein „Förderer der Europäischen Akademie Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.“. Zweck des Vereins ist es, die Europäische Akademie Bad Neuenahr-Ahrweiler GmbH bei der Durchführung ihrer wissenschaftlichen Vorhaben zu unterstützen und im Sinne ihres Auftrages gemeinnützig für die Akademie tätig zu sein.

Die Mitglieder des Vereins haben es sich zur Aufgabe gemacht, die bisherigen regionalen Aktivitäten der Europäischen Akademie auszubauen und die Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Wissenschaftsethik und der Technikfolgenbeurteilung zu fördern. Bei seiner Arbeit ist dem Verein der Austausch mit Firmen und Einrichtungen im Landkreis Ahrweiler besonders wichtig.

Die regionalen Aktivitäten der Europäischen Akademie - etwa der Arbeitskreis Medizinethik, die Ahrtalgespräche und die Kunstausstellungen - wurden in die Trägerschaft des Vereins überführt. Die Aufgaben des Vereins sind damit in drei Säulen zusammengefasst: Wissenschaft, Wirtschaft und Kunst.

Veranstaltung

Ahrtalgespräche

Fußnoten

  1. Quelle: General-Anzeiger vom 7. März 2018