FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Wendelstraße (Bad Neuenahr)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Bauarbeiten 2020

Die Wendelstraße befindet sich im Bereich des ehemals eigenständigen, heute jedoch zu Bad Neuenahr gehörenden Ortes Wadenheim.


Lage

Die Karte wird geladen …

Anlieger

1: Augenarztpraxis Ludmilla Linn

Geschichte

Im Haus an der Wendelstraße 9 führte das Ehepaar Alexander und Bertha Salomon eine Metzgerei. Ab 1933 durften sie ihr Geschäft nicht mehr weiterführen, da Alexander Salomon wegen „Verbreitung von Greuelmärchen“ zu einem Jahr Gefängnis verurteilt wurde. Gemeinsam mit Bruder Friedrich Salomon wurde das Ehepaar 1942 deportiert. Zur Erinnerung wurden im April 2013 Stolpersteine verlegt.[1]

Mediografie

Wendelstraße, in: Geschichtsfreunde Bad Neuenahr/Eifelverein Bad Neuenahr (Hrsg.): Die Straßen von Neuenahr - Häuser und Menschen in Gegenwart und Vergangenheit, 488 Seiten, mehr als 1000 Farb- und Schwarz-Weiß-Abbildungen, Bad Neuenahr 2004, ISBN 3-00-013075-6, 29,90 Euro, S. 459-464

Fußnoten

  1. Quelle: General-Anzeiger vom 11. April 2013