FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Albert Reimer

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Albert Reimer aus Dernau wurde im Dezember 2010 von Staatssekretärin Beate Reich im Amtsgericht Bad Neuenahr-Ahrweiler mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Bei der Mitgliederversammlung der Bezirksgruppe Ahrweiler des Eifelvereins im November 2012 im Hotel "Gemütliche Ecke" in Adenau wurde Reimer vom Vorsitzenden Dr. Jürgen Pföhler sowie von Hauptwanderwart Siegfried Verdonk und Hauptwegewart Werner Longen mit der Goldenen Vereinsnadel des Eifelvereins ausgezeichnet. 1986 war Reimer, der dem Eifelverein seit 1970 angehört, bereits mit der Silbernen Nadel ausgezeichnet worden. Der Dernauer sei ein Urgestein des Eifelvereins, sagte Pföhler: „Von 1971 bis 2001, also vier Jahrzehnte lang, waren Sie in der Ortsgruppe Dernau als stellvertretender Vorsitzender oder Vorsitzender engagiert tätig. Viele Aktionen der regen Ortsgruppe sind auf Ihre Initiative zurückzuführen. Maßgeblich haben Sie auch die Frühjahrstagungen von 1986 und 2001 mitorganisiert. Darüber hinaus sind Sie noch seit Jahrzehnten engagiert als stellvertretender Vorsitzender in der Bezirksgruppe Ahrweiler tätig ...“[1] Für 35-jähriges Engagement in der Kommunalpolitik wurde Reimer im März 2014 von Bürgermeister Achim Haag im Auftrag des Gemeinde- und Städtebundes im Sitzungssaal des Altenahrer Rathauses mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet.[2]

Fußnoten

  1. Quelle: General-Anzeiger vom 10. November 2012
  2. Quelle: Gemeindebund in Altenahr: Urgesteine der Kommunalpolitik geehrt, general-anzeiger-bonn.de vom 30. März 2014