FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Arbeitsgemeinschaft 60 plus im Kreis Ahrweiler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Arbeitsgemeinschaft 60 plus im Kreis Ahrweiler ist eine Untergruppierung des SPD-Kreisverbands Ahrweiler.


Mitgliederzahl

Mehr als 300 SPD-Mitglieder im Kreis Ahrweiler sind im April 2013 älter als 60 Jahre.

Vorstand

Chronik

Im Mai 2014 beantragte die Arbeitsgemeinschaft die Gründung eines Seniorenbeirats für den Kreis Ahrweiler. Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft, Werner Jahr, begründete den bei einer Mitgliederversammlung verabschiedeten Antrag damit, dass es einen stetig steigenden Anteil von Senioren im Kreis Ahrweiler gebe, "die sich für andere gesellschaftliche Gruppen aber auch für die Rechte ihrer eigenen Altersgruppe einsetzen wollen". Deshalb sei eine enge Anbindung der Meinung der Senioren an den Kreistag Ahrweiler wichtig. "Dass die Stärkung der Rechte und Interessen der Senioren ein zentrales Anliegen für die Politik sein sollte, um eine aktive Zivilgesellschaft auch künftig zu ermöglichen, zeigt ein Blick auf die demografische Entwicklung in unserem Kreis," sagte Jahr. Der Wortlaut des Antrages:

Die SPD im Kreis Ahrweiler beschließt auf der nächsten Kreisdelegiertenkonferenz, sich für einen Seniorenbeirat im Kreis einzusetzen, der sich an den Vorgaben der Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz orientiert. Der Kreis-Seniorenbeirat soll im Jahre 2015 zum ersten Mal tagen.[1]

Bei einer Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft im Frühling 2015 wurde Werner Jahr als Vorsitzender bestätigt. Auch seine Stellvertreter Anna Turiaux und Horst Zlobinski wurden bestätigt. Schriftführer wurde Horst Thirolf, Stellvertreter Karl-Heinz Haybach. Beisitzer wurden Emine Balfi, Renate Jasper, Günter Martin, Anneliese Schwickert, Christine Thirolf und Karin Vetters. In seinem Rückblick auf das Jahr 2014 erinnerte Jahr an das Engagement der Arbeitsgemeinschaft bei den Tagen der Demokratie in Remagen gegen rechtsradikale Gruppierungen. Breiten Raum seines Berichts nahmen die Aktivitäten zur Barrierefreiheit der Bahnhöfe im Kreis ein. Die Ergebnisse von Besichtigungsterminen gingen der Deutschen Bahn schriftlich zu. Die Antworten wertet Jahr als Verhöhnung des Anspruchs auf Barrierefreiheit.[2]

Bei einer Mitgliederversammlung im April 2017 in Bad Breisig wurde Günter Martin aus Bad Bodendorf einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Seine Amtsvorgänger waren Anna Turiaux (kommissarisch), Werner Jahr (ab April 2013), Dirk F. Banze (ab Juni 2008) und Horst Zlobinski (15 Jahre lang bis Juni 2008). Udo Klein (Grafschaft) und Christine Thirolf (Bad Breisig) wurden als stellvertretende Vorsitzende gewählt.[3]

Siehe auch

Arbeitsgemeinschaft 60 plus Bad Breisig/Brohl-Lützing

Mediografie

Kreis Ahrweiler: Werner Jahr leitet die SPD 60 plus, general-anzeiger-bonn.de vom 22. April 2013

Fußnoten

  1. Quelle: Ahrweiler SPD: SPD will Seniorenbeirat auf Kreisebene, general-anzeiger-bonn.de vom 12. Mai 2014
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 7. Mai 2015
  3. Quelle: Victor Francke: Kommunalpolitik im Kreis Ahrweiler: Senioren werden immer wichtiger, general-anzeiger-bonn.de vom 27. April 2017