FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Bardo Becker

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bardo Becker (geboren 1950) aus Niederzissen ist Musiker und selbständiger Chorleiter.


Portrait von Bardo Becker

Kontakt

E-Mail bardo.chor@online.de

Dienstleistungen

  • Hobby und Beruf: Musizieren
  • gediegene, dezente und vielfältige Unterhaltungsmusik am Tasteninstrument auf hohem Niveau
  • Chorführung, pädagogische und musikalische Leitung mehrerer Chöre unter besonderer Berücksichtigung des Laienchorwesens in Probe, Konzert und Öffentlichkeit.

Ausbildung

  • C-Ausbildung für Kirchenmusik in Mainz
  • B-Ausbildung des Deutschen Sängerbundes bei Rudolf Desch
  • Kirchenmusikstudium und A-Examen 1979
  • Fortbildung und Meisterkurse für Orgelspiel, Improvisation und Singarbeit mit Kindern und Erwachsenen
  • Auszeichnung "Chordirektor FDB" durch den Fachverband Deutscher Berufschorleiter, Köln

Referenzen

Bardo Becker ...

Vita

Bardo Becker wurde 1950 in Mainz geboren, in Mainz wuchs er auf. Seinen ersten Klavierunterricht bekam er mit sechs Jahren; mit 16 leitete er zum ersten Mal einen Chor, den örtlichen Kirchenchor. Für den Kirchenchor des Nachbarorts war er Ersatzmann. Trotzdem machte er nach dem Schulabschluss erst einmal eine kaufmännische Lehre in einem Speditionsbetrieb. Dann bekam er eine Stelle im Mainzer Musikverlag Schott. Als Mitarbeiter der Abteilung für Chormusik war er für Werbung und für die Beratung von Chorleitern in Repertoirefragen zuständig. Mit stetigem Interesse wendete er sich schon damals vielen musikalischen Stilrichtungen von der häuslichen Musikpflege bis zur Tanz - und Jazzmusik zu.

Attraktiv damals wie heute: die Ausbildungsgänge des Deutschen Sängerbundes (heute Chorverband). Beim Rheinland-Pfälzischen Bundeschorleiter Rudolf Desch machte Becker dann den B-Chorleiterschein. Als er auf dem Zweiten Bildungsweg über das SWF 3-Telekolleg die Fachschulreife machte, stand sein Entschluss, Musik zu studieren, längst fest. Becker heiratete; und während seine Ehefrau bei einer Frankfurter Musikalienhandlung den Lebensunterhalt verdiente, studierte er Kirchenmusik - selbstverständlich mit erfolgreicher Integration des Faches Chorleitung. Im Brohltal bekam Becker eine Kantorenstelle; deshalb zog das Ehepaar nach Niederzissen. Dann aber zog er die freiberufliche Arbeit als Chorleiter und vielfältiger Musiker der Anstellung vor. Erfolgreiches Wirken mit Laienchören und positive Darstellung des Singens in der Öffentlichkeit, bei Konzerten und in den Medien ist sein Anliegen.

Darüber hinaus betätigt er sich professionell am Tasteninstrument als einfühlsamer Begleiter und dezenter Musiker für Veranstaltungen und persönlich - familiäre Festlichkeiten.

Weblink

http://www.bardos-art.de