FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Elena Platz

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elena Platz (c) Christian Lipowski b.jpg

Elena Platz ist in der Saison 2018/2019 Burgundia, also Weinkönigin, von Ahrweiler. Zum Auftakt des Winzerfests Ahrweiler 2018 am Freitag, 31. August 2018, wurde die zu dieser Zeit 23-Jährige auf dem Marktplatz Ahrweiler feierlich proklamiert und sie übernahm die Amtskette von ihrer Vorgängerin Annika Schooß. Mit ihren Eltern Dagmar und Franz-Josef Platz sowie ihrem älteren Bruder wohnt sie in Ahrweiler. Elena Platz' Eltern waren in der Session 2009/2010 das Prinzenpaar in Ahrweiler. Franz-Josef Platz war von 2004 bis 2014 Stadtwehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Bad Neuenahr-Ahrweiler, Tante Martina Groß war 1985 Burgundia, ihre Cousine Carolin Groß im Jahr 2012. „Als ich 2005 im Alter von zehn Jahren als Page auf dem Festwagen von Diana Winnen (geb. Knieps) stand, da war mir klar, dass ich irgendwann als Burgundia durch meine Heimatstadt fahren möchte“, sagte Elena Platz, die im Jahr 2014 am Peter-Joerres-Gymnasium Bad Neuenahr-Ahrweiler Abitur machte und die zur Zeit ihrer Proklamation in Koblenz im siebten Semester Deutsch und Theologie auf Lehramt für Realschule studiert. Elena Platz hilft Bekannten Jahr für Jahr bei der Traubenlese, außerdem kocht und backt sie gerne, sie liebt den Karneval und finanziert ihr Studium durch Arbeit im Gastronomieservice. „Elena spricht sehr gut Englisch“, berichtete die Rhein-Zeitung anlässlich der Proklamation, „dies hat sie bei einem achtmonatigem Aufenthalt in Neuseeland intensiviert.“ Sie besitze aber auch in Französisch gute Kenntnisse.[1]


Verwandtschaftliche Beziehungen

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Marion Monreal: Weinkönigin in Ahrweiler – Elena Platz ist neue Ahrweiler Burgundia, general-anzeiger-bonn.de vom 31. August 2018, und Elena Platz ist neue Burgundia – Tradition 23-Jährige wurde gestern Abend in Ahrweiler gekürt, in: Rhein-Zeitung vom 1. September 2018