FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Franz Fabritius

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf Initiative von Franz Fabritius aus Bad Breisig, damals Vorsitzender des Turnvereins Bad Niederbreisig 06 e.V., wurde im Jahr 1960 die Jahnhalle Bad Breisig gebaut und am 27. Juni 1960 eingeweiht. Am 11. November 1975 ist Fabritius mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden.[1] Während seiner Zeit als Vorsitzender des Verkehrs- und Verschönerungsvereins 1877 e.V. Bad Breisig verhinderte er den geplanten Abriss des Mertés-Mausoleums.[2]


Verwandtschaftliche Beziehungen

Franz Fabritius und Ehefrau Christine sind die Eltern von Erich Fabritius und Walter Fabritius.

Fußnoten

  1. Quelle: Ehrungen verdienter Bürger, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 1977
  2. Quelle: Judith Schumacher: Tragik umweht eine ganze Familie – Geschichten rund um das Mausoleum des Kölner Hutfabrikanten Albert Mertés, in: Rhein-Zeitung vom 8. Dezember 2016