FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Georg Knieps (Altenahr)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Georg Knieps (* etwa 1948 in Altenahr), von 1989 bis 2004 Ortsbürgermeister in Altenahr und Finanzbeamter mit Faible für Heimatgeschichte, übernahm im Jahr 1999 den Vorsitz im Förderkreis Burgruine Are e.V., den er auch im November 2017 noch führt.


Vita

Georg Knieps war zunächst Mitglied des Gemeinderat Altenahr, von 1982 bis 1989 als Erster Beigeordneter der Ortsgemeinde Altenahr und von 1989 bis 2004 als Bürgermeister. 1984 wurde er erstmals Mitglied des Verbandsgemeinderats Altenahr. Als Vorsitzender des Förderkreises Burgruine Are setzte er sich für die Sanierung des historischen Wahrzeichens ein. 2003 wurde ihm stellvertretend für den Förderkreis Burgruine Are e.V. die Ehrenplakette des Kreises Ahrweiler verliehen. 2005 wurde er mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.

Für 30-jähriges Engagement in der Kommunalpolitik wurde Georg Knieps im März 2014 von Bürgermeister Achim Haag im Auftrag des Gemeinde- und Städtebundes im Sitzungssaal des Altenahrer Rathauses mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet.[1]

Nach der Kommunalwahl 2014 wurde er als Vorsitzender der CDU-Fraktion des Verbandsgemeinderates Altenahr bestätigt.

Mediografie

Christine Schulze: Dorfgespräch: Burg Are faszinierte Georg Knieps schon als Kind, general-anzeiger-bonn.de vom 21. November 2017

Fußnoten

  1. Quelle: Gemeindebund in Altenahr: Urgesteine der Kommunalpolitik geehrt, general-anzeiger-bonn.de vom 30. März 2014