FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Hotel „Zum Stern“ Ahrweiler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Hotel Stern AW 1.jpg
Hotel Stern AW.jpg
Das Hotel als Motiv einer historischen Ansichtkarte.
Alte Ansichtskarte vom Marktplatz Ahrweiler mit Hotel "Zum Stern".
Das Hotel um 1928
Im Advent
Ahrweiler - Heinz Grates (235).jpg

Das 1423 als Gasthaus erstmals urkundlich erwähnte Hotel „Zum Stern“ am Marktplatz ist das älteste Gasthaus innerhalb der Stadtmauer von Ahrweiler.


Anschrift und Standort

Marktplatz 9

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Ahrweiler)

Die Karte wird geladen …

Kontakt

  • Telefon 02641 9789-0
  • Fax 02641 9789-55

Geschäftsführer

Karl-Heinz Burbach

Architektur

Bei dem Gebäude handelt es sich um einen dreigeschossigen Hauptbau, der zu Anfang des 19. Jahrhunderts stark verändert wurde. Das hohe Walmdach stammt aus der Zeit um 1700. Bei der Renovierung in den 1990er Jahren wurde das Gebäude erneut stark verändert.

Chronik

Im Jahr 1423 wird es erstmals als Haus „ad stellam“ genannt – anlässlich einer Versammlung von Rittern und hochwohlgeborenen Herren, die in dem Gasthaus den Landskroner Burgfrieden bezeugten. Als Zeugen traten unter anderen die Ritter von Blankart und der Ritter von Calwe auf. Besitzer war zu dieser Zeit der Bürgermeister und Schöffe Johann von Ahrweiler.

Bereits 1625 diente das Gebäude als Herberge für Reisende und Besucher.

Bei dem großen Stadtbrand vom 1. Mai 1689 blieb das Haus als eines von insgesamt zehn von der Brandschatzung verschont - weil es den französischen Truppen als Offiziersquartier diente.

Am Ende des 17. Jahrhunderts drei französischen Raubkriege mit Einquartierungen.

Um 1700 erhielt das Gebäude sein hohes Walmdach.

Während des Spanischen Erbfolgekrieges wohnten im „Stern" erneut drei Jahre lang (1701-1704) französische Offiziere, wobei die Franzosen diesmals als „Verbündete und Freunde" galten.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde das Gebäude stark verändert.

Im 19. Jahrhundert erlebte das „Gasthaus zum Stern" einen glänzenden Aufstieg. So berichtet Leopold Kaufmann aus dem Jahr 1834, dass er in dem Hotel Touristen nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Holland und England beobachtete. Auch die Bonner Studenten kamen ins Ahrtal, Dichter und Maler wohnten im „Stern".

Vor dem Bau der großen Hotels in Bad Neuenahr waren viele Kurgäste im „Stern“ in Ahrweiler untergebracht.

Im Zuge einer Renovierung in den 1990er Jahren wurde das Gebäude erneut stark verändert.

Mediografie

Jakob Rausch: Hotel „Zum Stern" in Ahrweiler. Ein Zeuge geschichtlicher Vergangenheit, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 1972

Weblink

http://www.hotel-zum-stern.de