FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ingrid Efferz

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ingrid Efferz aus Remagen war Mitglied der CDU-Fraktion des Stadtrats Remagen und - von April 1997 bis November 1999 - Vorsitzende des CDU-Stadtverbands Remagen. Während der Weihnachtsfeier 2014 der Möhnengesellschaft Remagen von 1936 e.V. wurde Obermöhn Ingrid Efferz vom Bezirksvorsitzenden des RKK, Willi Fuhrmann, für hervorragende Verdienste im Verein und um die Förderung und Erhaltung des rheinischen Karnevals mit der Verdienstmedaille in Gold ausgezeichnet. Neben der Urkunde überreichte Fuhrmann die Goldene Ehrenplakette sowie die dazugehörende Anstecknadel. Die Rhein-Zeitung berichtete am 11. Dezember 2014:

Fuhrmann skizzierte in seiner Ansprache die „karnevalistische und brauchtumspflegende Karriere“ von Ingrid Efferz, die schon mit der Mitgliedschaft im Spielmannszug Rheinklänge Remagen von Geburt an begann. Als Tambourmajorin des Musik- und Tanzcorps der Textilesier war sie dann auch bei musikalischen Wettstreiten erfolgreich. Bereits im Alter von zwei Jahren durfte sie mit ihrem Vater auf einem Karnevalswagen im Zug mitfahren, mit vier Jahren stand sie erstmals als Funkenmariechen auf der Bühne. Spätestens da hatte sie ihr Herz an den Karneval verloren. Zweimal begleitete sie als Hofdame ein Prinzenpaar, 1999 waren sie und ihr Mann selbst Prinzenpaar von Remagen. Seit 2009 leitet Efferz den Club der Exprinzen und Exprinzessinnen und führt durch das Programm des alljährlichen Treffens. Zwischendurch gründete und trainierte sie die Mäusegruppe des Spielmannszuges Rheinklänge und in der Zeit von 2002 bis 2012 das Männerballett "Traumschwänchen" Remagen. Für beide Gruppen entwarf und nähte sie auch die Kostüme. Heute ist Ingrid Efferz vor allen Dingen als Clown Rico Magus bekannt, der in geschliffener Versform Remagener Lokalkolorit in der Bütt präsentiert. Seit 2010 fungiert sie als Vorsitzende der Möhnegesellschaft Remagen, deren Mitglied sie seit mehr als 30 Jahren ist.

Am 9. Juni 2015 wurde Ingrid Efferz im Kreishaus Ahrweiler mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. „Damit würdigt das Land Ihren beispielgebenden ehrenamtlichen Einsatz zum Wohle der Allgemeinheit“, sagte Landrat Dr. Jürgen Pföhler, der die Auszeichnung im Namen von Ministerpräsidentin Malu Dreyer im Beisein zahlreicher Gäste verlieh. Die Rhein-Zeitung berichtete:

Karneval und Kommunalpolitik sind zwei Bereiche, in denen sich Ingrid Efferz besonders eingesetzt hat. Sie steht dem Club der Exprinzen und Exprinzessinnen vor, leitet die Möhnengesellschaft, hat die Mäusegruppe und das Männerballett trainiert und ihr Kostüme geschneidert und ist als Clown Rico Magus seit Jahren eine feste Größe bei den Saalsitzungen. Als CDU-Mitglied hat sie in Kreisgremien, Stadtrat und Ortsbeirat Remagen mitgearbeitet.[1]

Weblink

facebook.com: Ingrid Efferz

Fußnoten

  1. Quelle: Fünf Ehrennadeln des Landes für Bürger aus dem Kreis - Landrat würdigt Engagement in Kommunalpolitik und Vereinen, in: Rhein-Zeitung vom 10. Juni 2015, siehe auch: Kreishaus in Ahrweiler: Auszeichnung für den Clown Rico Magus, general-anzeiger-bonn.de vom 10. Juni 2015