FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kläranlage „Adenauer Bach“ (Dümpelfeld)

Aus AW-Wiki
(Weitergeleitet von Kläranlage "Adenauer Bach")
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Kläranlage ist unten links zu sehen.
Dümpelfeld - Heinz Grates (3).jpg
Dümpelfeld - Heinz Grates (4).jpg
Kläranlage Adenauer Bach 4.jpg

Die Abwässer von Ohlenhard und dem Flugplatz Wershofen werden in der Teichkläranlage Ohlenhard geklärt; ansonsten werden sämtliche Abwässer der Verbandsgemeinde Adenau in der Kläranlage „Adenauer Bach“ in Dümpelfeld gereinigt und in die Ahr geleitet, die sich gegenüber der Einmündung des Adenauer Bachs befindet. Rund 250 Kilometer Rohrleitungen bringen Abwasser und Oberflächenwasser zu der Anlage. In trockenen Zeiten erreichen ungefähr 3000 Kubikmeter pro Tag die Kläranlage, pro Stunde können maximal 759 Kubikmeter in die Anlage eingeleitet werden.


Anschrift und Standort

Ahrstraße

53520 Dümpelfeld

Die Karte wird geladen …

Mitarbeiter

Chronik

Die Kläranlage „Adenauer-Bach“ wurde im Jahr 1993 in Betrieb genommen. Die Anlage ist auf 20.000 Einwohnergleichwerte ausgelegt. Diese Zahl ist ein Maß für die Belastung von gewerblich-industriellem Abwasser mit organischen Stoffen, das angibt, welcher Einwohnerzahl dieser Belastung entspricht. Später wurde die Anlage energetisch und abwassertechnisch modernisiert; dadurch konnte die Stromenergiezufuhr von 600.000 auf 400.000 Kilowattstunden reduziert und die Reinigungsleistung verbessert werden. Die Hauptkanäle in der Verbandsgemeide Adenau haben eine Gesamtlänge von 283 Kilometern. Das entspricht rund 21 Metern pro Einwohner; der Bundesdurchschnitt liegt bei sieben Metern. Die Baukosten für die Kläranlage selbst, für die Abwassersammler in und aus den Orten sowie für den Grunderwerb beliefen sich von 1993 bis Oktober 2014 auf insgesamt etwa 111 Millionen Euro.

Der Name Kläranlage „Adenauer Bach“ ist irreführend, weil die in der Anlage geklärten Abwässer nicht in den Adenauer Bach, sondern in die Ahr eingeleitet werden. Anfangs war tatsächlich geplant, lediglich die Abwässer aus den Orten entlang des Adenauer Baches zu klären; die Orte an der Ahr wurden erst später hinzu genommen. Außer der Ortslage Ohlenhard und außer den Gemeinden Wiesemscheid, Bauler und Müllenbach sowie der Nürburgring-Anlage (Bauler-Kelberg) werden die Abwässer sämtlicher Gemeinden der Verbandsgemeinde Adenau in dem Klärwerk gereinigt.[1]

Weitere Fotos

Mediografie

Verbandsgemeinde Adenau – Abwasserwerk nimmt Photovoltaik-Anlage in Betrieb – Einsparungen von 40.000 kWh pro Jahr, blick-aktuell.de vom 22. Juli 2014

Siehe auch

Fußnoten

  1. Quelle: Die Kläranlage „Adenauer Bach“ in Dümpelfeld, in: Rhein-Zeitung vom 22. Oktober 2014