FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Quellenweg Bad Breisig

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Quellenweg in Bad Breisig ist rund 25 Kilometer lang. Von Bad Breisig aus führt er über Niederlützingen, Burgbrohl und Bad Tönisstein zum Startort zurück. Dabei passiert er mehrere Mineralquellen.


Quellenweg Breisig.jpg

Verlauf

Hinter der Tennishalle in Bad Breisig führt der Weg in den Wald, an der Mariensäule Bad Breisig und der Hütte des Kölner Eifelvereins vorbei bis auf die Lieshöhe. Der Abstieg endet im Vinxtbachtal. Von dort aus geht es hoch nach Niederlützingen. In Burgbrohl verlassen die Wanderer die Hochfläche, überqueren den Brohlbach und steigen in der Nähe der Mineralquelle der Rhodius Mineralquellen und Getränke GmbH & Co. KG Burgbrohl wieder auf. In Bad Tönisstein geht es an Angelika- und Kurfürstenquelle vorbei. Wenig weiter befindet sich die Quelle des Privatbrunnens Tönissteiner Sprudel Dr. Carl Kerstiens GmbH. Kurz vor Brohl verlassen die Wanderer den Wald und wandern am historischen Mühlenbach entlang nach Brohl. Nun geht es an Schloss Brohleck vorbei bergauf in den Wald, bevor die Wanderer das Lammertal durchqueren, wieder aufsteigen und nach kurzer Zeit die Reutersley erreichen, einen der schönsten Aussichtspunkte der Umgebung, In der Nähe von Burg Rheineck verlassen die Wanderer die Höhe und erreichen rasch den Ausgangspunkt der Wanderung.

weitere Bilder

Siehe auch

Portal "Quellen, Baden, Kuren"

Weblink

bad-breisig.de: Themenwanderwege