FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Skulptur „Dernauer Esel“

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Esel Dernau WM.jpg
Dernau - Heinz Grates (264).jpg
Dernau - Heinz Grates (265).jpg
Matthias Bertram hat den Dernauer Esel mit Pinsel und Farbe auf Leinwand gebannt.

Die Skulptur „Dernauer Esel“ steht auf dem Dorfplatz Dernau. Am Freitag, 9. Juli 2010, wurde das aus weißem Marmor bestehende Kunstobjekt eingeweiht. Verkehrsverein, Ortsgemeinde, Wanderfreunde und Alte Herren hatten zu dieser Einweihung eingeladen. Der Esel ist das „Wappentier“ von Dernau, seit Besatzungssoldaten im Ersten Weltkrieg Esel in Dernau zurückgelassen hatten. Sie wurden beim Bau des Krausbergturms eingesetzt, um Material zur Baustelle zu transportieren. Heute ist der Esel Namensgeber des Dernauer Esels-Cups. Und die Dernauer Karnevalisten feiern den Dorffastelär unter dem Motto „Ässele für Ässele“.[1]


Standort

Die Karte wird geladen …

Chronik

Dieter Meyer aus Kreuzau bei Düren stellte den Alten Herren von Dernau anlässlich des Winzerfests 2009 die Marmorplastik zur Verfügung und schenkte sie ihnen wenig später. Die Alten Herren übergaben den Esel wiederum der Ortsgemeinde. Meyer ist wegen seiner wiederholten Teilnahme mit einem seiner stets schön geschmückten Esel beim Winzerfestumzug bekannt. Das verklinkerte Podest sowie ein kupfernes Informationsschild schufen Paul Berzen, Ehrenvorsitzender der Alten Herren, und Walter Trarbach.

Mediografie

Fußnoten