FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Stefanie Raths

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stefanie Raths war in der Saision 2010/2011 Burgundia (Weinköningin) von Ahrweiler. Sie studierte zu dieser Zeit Lehramt für die Grundschule mit den Fächern Deutsch und katholische Religion an der Universität Koblenz-Landau.


Raths Stefanie.jpg

Vita

Stefanie Raths trat am 3. September 2010 auf dem Marktplatz Ahrweiler die Nachfolge von Katharina Dietenhofer als Burgundia der Rotweinstadt an. Die zu dieser Zeit 20-Jährige, in Ahrweiler geboren und aufgewachsen, besuchte die Aloisius-Grundschule Ahrweiler und die Private Realschule der Ursulinen Calvarienberg, bevor sie im Jahr 2009 am Privaten neusprachlichen Gymnasium der Ursulinen Calvarienberg Abitur machte. Anschließend arbeitete sie acht Monate lang als Au-pair in Vancouver. Ab April 2010 studierte sie an der Uni Koblenz Deutsch und katholische Religion – mit dem Ziel, Grundschullehrerin zu werden.

In ihrer Freizeit leitet sie eine Jugendgruppe der Katholischen Pfarrgemeinde "St. Laurentius" Ahrweiler und singt in der Lau-Jugendband „Lautstärke“. Mit Jogging und Aerobic hält sie sich fit, und am Wochenende half sie in der Ahrweiler Winzer-Verein eG beim Weinverkauf aus.

Stefanies Mutter Margret Raths (geb. Palm) war in der Saison 1975/76 Burgundia, Patentante Martina Groß (geb. Palm) in den Jahren 1985/86; sie ist in diesem Jahr also Silberjubilarin. Tante Doris Gillig (geb. Raths) war 1965/66 Weinkönigin in Walporzheim. Stefanies Großvater Peter Palm war von 1993 bis 1996 Schützenkönig der St. Sebastianus Bürgerschützengesellschaft Ahrweiler e.V., und Vetter Michael Groß (Ahrweiler) amtierte als König der Aloisius-Jugend Ahrweiler von 1813 e.V..

weitere Bilder

Mediografie

Weblink

facebook.com: Steffi Raths