FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ägidius Fuchs

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fuchs Aegidius.jpg
Kinder der Städtischen Kindertagesstätte Westum gratulieren Josefine und Ägidius Fuchs ("Opa Fuchs") am 21. Mai 2010 zur Goldenen Hochzeit.

Ägidius Fuchs (* 22. September 1935 in Westum) aus Westum machte sich in seinem Heimatort vor allem als "Drüje Pitter" und damit als "Eisbrecher" in der Bütt einen Namen. 1962 waren er und Ehefrau Josefine in Westum Karnevalsprinzenpaar.[1]


Vita

Nach der Volksschule arbeitete Ägidius Fuchs bei der Rolf Atzenroth O.H.G. in Kripp und bei der Melangit in Westum, bevor er zum Zivilschutz nach Bonn wechselte. Nachdem Fuchs in den Ruhestand wechselte, betätigte er sich als „Gemeindearbeiter“ in Westum und als Hausmeister in der Städtischen Kindertagesstätte Westum.

Am 19. Mai 1960 heiratete Ägidius Fuchs Josefine Parsch. Das Paar bekam drei Kinder.

Mediografie

Jochen Tarrach: Erster Karnevalsorden in Westum nach dem Krieg war aus Holz. "Urgestein" Ägidius Fuchs erinnert sich an über 60 Jahre Karneval im Murreland, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 2013, Ahrweiler 2012, Seite 242

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 19. Mai 2010