FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Christian Iven

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christian Iven (* 1927) ist Mitgründer der 1964 gegründeten Freien Bürgerliste der Gesamtstadt Remagen e.V. (FBL) und er gestaltete deren kommunalpolitisches Wirken über Jahrzehnte prägend mit. Später wurde er zum Ehrenvorsitzender der FBL ernannt.


Vita

Im Alter von 20 Jahren übernahm Iven den Vorsitz des katholischen Junggesellenvereins Unkelbach. Er gründete den Ballspielclub Unkelbach 1931 e.V. mit und war lange dessen Geschäftsführer. Von 1954 bis 1960 gehörte Iven dem Gemeinderat Unkelbach an, 35 Jahre Jahre lang war er Mitglied des Remagener Stadtrats, 25 Jahre lang ununterbrochen Ortsvorsteher von Kripp, fünf Jahre Beigeordneter der Stadt Remagen, 20 Jahre Zweiter und zehn Jahre Erster Vorsitzender der FBL.

Als Bodendorf im Zuge der kommunalen Gebietsreform im Jahr 1969 vom Amt Remagen zur Stadt Sinzig wechselte, wurde bei der Stadtverwaltung Remagen auch ein Mitarbeiter – Christan Iven aus Kripp nämlich – nach Sinzig verlagert. Vom Polizeiamt der Stadt Remagen wechselte er ins Sinziger Meldeamt.

Eine Abordnung der FBL gratulierte Iven im März 2917 zum 90. Geburtstag.[1]

Ämter und Funktionen

Christian Iven war ...

1954-1960 Mitglied des Gemeinderats ?
Gründung der Bürgerliste Humpert (2. Vors.)
1964-1969 3. Beigeorndeter der Stadt Remagen
1969-1994 Ortsvorsteher Kripp
1969-1999 Mitglied des Remagener Stadtrats

Auszeichnungen

Verwandtschaftliche Beziehungen

Christian Iven ist Vater von Anja Iven.

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 15. März 2017
  2. Quelle: Ehrungen verdienter Bürger, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 1980