FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Freiwillige Feuerwehr Gönnersdorf

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Freiwillige Feuerwehr Gönnersdorf wurde im Jahr 1933 gegründet.


Wehrführung

Chronik

Nach mehr als 47-jährigem aktiven Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Gönnersdorf, davon 25 Jahre als Wehrführer, wurde Manfred Mallmann bei einer Mitgliederversammlung der Feuerwehr im Februar 2018 im Feuerwehrgerätehaus verabschiedet. Florian Braun wurde bei der gleichen Zusammenkunft als sein Nachfolger eingeführt. 46 Vereinsmitglieder waren zu dieser letzten von Manfred Mallmann geleiteten Jahreshauptversammlung ins Gerätehaus gekommen. Dank Mallmanns Beharrlichkeit sei die Gönnersdorfer Wehr technisch auf dem neuesten Stand, sagte Bürgermeister Bernd Weidenbach. Die Anschaffung von zwei Feuerwehrfahrzeugen in den Jahren 1994 und 2010 sei in Mallmanns Amtszeit gefallen, außerdem der Um- und Neubau des Gerätehauses im Jahr 1996. Die im Februar 2017 23 Mann starke Gönnersdorfer Wehr wurde 2016 zu 24 und 2017 zu 21 Einsätzen gerufen, wobei es vorkam, dass an einem Tag gleich mehrere Einsätze erforderlich waren. 18 Übungen im Jahr 2016 folgten 20 Übungen im Jahr 2017. Marco Philippi erklärte nach 16-jähriger Tätigkeit als Kassierer und Rudi Maurenbrecher erklärte nach 60 Jahren als Kassenprüfer, dass sie bei der Neuwahl des Vorstandes nicht mehr zur Verfügung stehen. In den neuen Vorstand wurden gewählt: Schriftführer Edgar Wendt, Erster Kassierer Roland Paul, Zweiter Kassierer Sven Zilligen, Beisitzer Herbert Zilligen, Dennis Schütz und Marco Philippi, Erster Gerätewart Sven Zilligen, Zweiter Gerätewart Jan Landvogt, Delegierte Florian Braun und Edgar Wendt. Da der bisherige stellvertretende Wehrführer Florian Braun später zum neuen Wehrführer ernannt werden sollte, sprach sich die aktive Wehr dafür aus, Marco Philippi in einer späteren Sitzung zum neuen Stellvertretenden Wehrführer zu wählen. 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst leistete Marco Philippi, dem Bürgermeister Bernd Weidenbach das Silberne Feuerwehrehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz überreichte. Er gratulierte auch Leopold Weber, der kurz zuvor bereits von Landrat Dr. Jürgen Pföhler für 45 Jahre aktiven Feuerwehrdienst das Goldene Feuerwehrehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz erhalten hatte. Außerdem wurden langjährige Mitglieder geehrt. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Wolfgang Köhler, Torsten Philippi, Axel Braun, Manfred Burchardt, Peter Girgert, Gerd Hochscheid, Hans-Josef Marx, Hans-Gerd Philippi und Marco Philippi. 40 Jahre gehörten Josef Gammel und Dietmar Koch der Feuerwehr Gönnersdorf an. Auf 50-jährige Mitgliedschaft konnten Toni Dietzler und Herbert Zilligen zurückblicken. 60 Jahre gehörte Peter Müller zur Feuerwehr Gönnersdorf, und Martin Heuser war bereits 70 Jahre Mitglied der Gönnersdorfer Wehr. Mit 75-jähriger Zugehörigkeit zur Gönnersdorfer Wehr führte Herbert Nett die Riege der langjährigen Mitglieder an.[1]

Am Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Gönnersdorf im Juni 2019 ehrte Bürgermeister Bernd Weidenbach zwei verdiente Wehrleute: Für 35-jährige pflichttreue Tätigkeit bei den Brandschützern wurden Manfred Nett und Uwe Knoff mit dem Goldenen Feuerwehrehrenzeichen ausgezeichnet.[2]

Mediografie

Tag der offenen Tür bei der Gönnersdorfer Wehr – Ein gelungenes Fest für Groß und Klein, blick-aktuell.de vom 24. Mai 2016

Siehe auch

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Führungswechsel bei der Gönnersdorfer Feuerwehr – Florian Braun ist neuer Wehrführer – Wehrführer Manfred Mallmann verabschiedet, blick-aktuell.de vom 20. Februar 2018
  2. Quelle: Verdiente Brandschützer geehrt – Manfred Nett und Uwe Knoff erhielten das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen, in: Rhein-Zeitung vom 182019