FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Gemeindepartnerschaft Grafschaft - Fauville en Caux

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Jugendbesuch in Fauville-en-Caux im April 2010

Die Gemeindepartnerschaft Grafschaft - Fauville en Caux, also die Partnerschaft zwischen der Gemeinde Grafschaft im Kreis Ahrweiler und der französischen Gemeinde Fauville en Caux (Normandie), wurde im Jahr 1980 gegründet. Im jährlichen Wechsel finden immer im Herbst Bürgerbesuche der Partnergemeinden statt, bei denen die Gäste nicht nur die Gastfamilie, sondern auch Land und Leute kennen lernen. Zusätzlich gibt es im Frühjahr – ebenfalls im jährlichen Wechsel – einen einwöchigen Jugendbesuch. Gepflegt wird die Partnerschaft auf deutscher Seite vom Partnerschaftsverein Grafschaft e.V..


Sonstiges

Die Gemeinde Grafschaft war im Jahr 1978 vier Jahre alt, als der Gemeinderat Grafschaft einstimmig für eine Partnerschaft mit der normannischen Gemeinde Fauville-en-Caux votierte. Im Rahmen der deutsch-französischen Aussöhnung nach dem Zweiten Weltkrieg hatte Fauville-en-Caux eine deutsche Partnergemeinde gesucht, die ähnlich strukturiert ist wie sie selbst. Erste Kontakte waren besonders herzlich. Trotzdem dauerte es noch bis 1980, bis die Bürgermeister Lothar Schmitt und Thélu im Rahmen von Festakten am 25. Mai in der Mehrzweckhalle Bengen und am 7. September in Fauville-en-Caux Partnerschaftsurkunden unterschrieben.

Reinhard Danneleit berichtete 1987 im Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler:

Schon in den ersten Jahren führte die Verschwisterung beider Gemeinden zu so engen Kontakten, dass auf Gemeinde- und Vereinsebene und auch im privaten Bereich kaum ein größeres Fest gefeiert wurde, ohne dass gern gesehene Gäste und Freunde aus der Partnergemeinde anwesend waren und in gebührender Form mitmachten.

Das 30-jährige Bestehen der Freundschaft feierten im Oktober 2010 45 Grafschafter in Frankreich. Für ein verlängertes Wochenende wurden sie dort vom Bürgermeister der Kommune, Jean-Marc Vasse, und vom Vorsitzenden des Partnerschaftsvereins, Gilles Dru, willkommen geheißen. Die Grafschafter wurden privat bei französischen Familien aufgenommen. Bei einem feierlichen Festakt bedankten sich der Erste Beigeordnete der Gemeinde Grafschaft, Michael Schneider, und der Vorsitzende des Partnerschaftsvereins, Bruno Kleuser, für die Gastfreundschaft und die gute Zusammenarbeit in drei Jahrzehnten, in denen sich manche private Freundschaft zwischen Franzosen und Deutschen entwickelt habe. Bei der Jubiläumsfeier wurden Francoise Blondel, ehemals Vorsitzender des französischen Partnerschaftsvereins, und Hubert Kolvenbach, ehemaliger Bürgermeister der Gemeinde Grafschaft, für ihr Engagement geehrt. Der Fauviller Bürgermeister ernannte sie zu Ehrenbürgern der Gemeinde Fauville-en-Caux.[1]

In einem Beitrag anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Gemeinde Grafschaft im Jahr 2014 - Wilhelm Beckmann aus Holzweiler ist zu dieser Zeit Vereinsvorsitzender - zog die Rhein-Zeitung Bilanz:

Zwar ist der Austausch nicht mehr ganz so intensiv wie in der ersten Euphorie, aber die Partnerschaft lebt unvermindert und führt die Menschen zusammen. Es finden regelmäßige gegenseitige Besuche statt, und aus den Menschen gerade der kriegsgebeutelten Normandie sind Freunde Deutschlands geworden.[2]

Anlässlich der Erneuerung des Partnerschaftsvertrages zwischen der Gemeinde Grafschaft und der französischen Kommune Terre-de-Caux, ehemals Fauville-en-Caux, besuchte im Spätsommer 2017 eine Delegation des Gemeinderates mit Bürgermeister Achim Juchem (CDU) die französischen Freunde. In einem feierlichen Akt unterschrieben Juchem und sein Amtskollege Jean-Marc Vasse im Beisein der anwesenden Ortsvorsteher die neue Partnerschaftsurkunde. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Klaus Huse sagte: „Mit der regelmäßigen Jugendfahrt und den gegenseitigen Bürgerbesuchen trägt der Verein maßgeblich zur Völkerverständigung bei.“[3]

Mediografie

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 28. Oktober 2010
  2. Quelle: Jochen Tarrach: Freunde in Frankreich - Fauville-en-Caux ist seit 1980 Partnerstadt der Gemeinde Grafschaft, in: Rhein-Zeitung vom 1. Juli 2014
  3. Quelle: Deutsch-französische Partnerschaft wird erneuert, in: Rhein-Zeitung vom 26. September 2017