Platz an der Linde (Bad Neuenahr)

Aus AW-Wiki

Residenz-Café.jpg
Fotomontage vor der Umgestaltung
Der 1996 auf Rande des Platzes aufgestellte Vier-Elemente-Brunnen war bis 2011 in Betrieb.
Das Frühlingsgrün sprießt.
Advent auf dem Platz an der Linde.
Dort, wo sich heute der Platz befindet, stand früher das Palast-Hotel ...
... Nach dessen Abriss diente die Freifläche dann als Parkplatz.

Der im Jahr 1996 am Schnittpunkt von Ahr-, Post- und Kreuzstraße neu gestaltete Platz an der Linde in Bad Neuenahr, der größte Platz dieses Stadtteils von Bad Neuenahr-Ahrweiler, ist Austragungsort beispielsweise des Erntedankfests und der Veranstaltungen Rund ums Ei und Rund um den Weckmann sowie eines Wochenmarkts. Auf seiner Südseite wird der Platz von der Kreuzstraße begrenzt, im Westen von der Poststraße. Auf der Nordseite des Platzes mündet die Ahrstraße ein. Der Name des Platzes geht auf die bereits für das Jahr 1284 dort erwähnten Gerichtsverhandlungen und Versammlungen zurück, die unter einer Linde abgehalten wurden. Von 1902 bis 1975 stand auf dem heutigen Platz das Palast-Hotel. Das Bad Neuenahrer selbst hadern allerdings von Anfang an mit diesem Platz. Weil es diesem Platz nicht nur an Charme und Charakter, sondern auch an Leben fehle, wird er spöttisch auch „Platz des himmlischen Friedens“ genannt.


Lage[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …

Geschichte[Bearbeiten]

1229/1248 wird der Platz erstmals urkundlich genannt. Er diente als Versammlungs- und Gerichtsplatz des Kirchspiels Wadenheim. In seiner Mitte wuchs eine Linde.

Der heutige Platz an der Linde war früher Standort des Palast-Hotels Bad Neuenahr.

Anlieger[Bearbeiten]

Residenz-Restaurant-Bar-Café Bad Neuenahr

Weitere Bilder[Bearbeiten]

2019/16. Juli 2021

2019/16. Juli 2021

(Nach dem) Ahr-Hochwasser vom 14./15. Juli 2021[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Videos[Bearbeiten]

Ahr-Hochwasser vom 14./15. Juli 2021

Mediografie[Bearbeiten]