Sportvereinigung 04/13 Burgbrohl e.V.

Aus AW-Wiki

Die Sportvereinigung 04/13 Burgbrohl e.V. ist aus dem Turnverein Burgbrohl entstanden, der am 13. März 1904 gegründet wurde, und aus der Fußballvereinigung Burgbrohl, die am 2. März 1913 aus den erst ein Jahr zuvor gegründeten Fußballvereinen Schwarz-Weiß und Rot-Weiß Burgbrohl.


Mitgliederzahl

<= 2004: 500

Abteilungen

Chronik

Bei der Mitgliederversammlung im März 2013 Haus der Kultur wurde der Vorstand des zu dieser Zeit 498 Mitglieder zählenden Vereins einstimmig für zwei Jahre wiedergewählt: Ralf Dünchel (Vorsitzender), Norbert Schmitt (stellvertretender Vorsitzender), Petra Novotny (Kassiererin) und Friedhelm Schmidt (Schriftführer). Dem erweiterten Vorstand gehören die acht Abteilungsleiter und der Jugendwart an. In fünf Sportarten nimmt der Verein an Meisterschaftsrunden teil. Neu hinzugekommen ist im Jahr 2012 die Basketball-Abteilung. Dorothea Rörig und Sabine Tybussek wurden für 25-jährige Vereinszugehörigkeit mit der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Diese Ehrung erfuhr auch Björn Jung, der bei der Versammlung nicht anwesend sein konnte. Verhindert waren auch Rita Rausch und Christel Mallmann, die für 40-jährige Vereinszugehörigkeit die Goldene Ehrennadel erhalten. Die Mitgliederversammlung beschloss einstimmig eine vom Vorstand vorgeschlagene Beitragserhöhung. Erwachsene zahlen rückwirkend zum 1. Januar monatlich fünf statt vier Euro. Mit einem Festkommers wurde am Freitag, 10. Mai 2013, in der Kaiserhalle das 100-jährige Bestehen der Fußball-Abteilung gefeiert. Peter Rübenach wurde dort für 40-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet, Harry Zapf für 50 und Walter Glees für 60 Jahre Mitgliedschaft.

Weblinks