Weinort Altenahr e.V.

Aus AW-Wiki

Der Verkehrsverein Weinort Altenahr e.V. veranstaltet u.a. die Altenahrer Ostergrüße, den Weihnachtsmarkt Altenahrer Sternstunden, den Altenahrer Weinsommer, das Burgenfest und eine Madeljass.


Anschrift

Altenburger Straße 1a (Haus des Gastes im Bahnhof Altenahr)

53505 Altenahr

Kontakt

Mitgliederzahl

Januar 2012: ca. 300

Vorstand

Chronik

Bei der Jahreshauptversammlung im Februar 2013 sagte der Vereins-Vorsitzende Rüdiger Fuhrmann, die Website des Vereins finde nach der Neugestaltung großen Anklang. Die Verweildauer ihrer Besucher betrage im Schnitt drei Minuten, während die durchschnittliche Verweildauer im touristischen Bereich bei einer Minute liege. Seit März 2012 sei die Seite von durchschnittlich 13.000 Besuchern monatlich aufgerufen worden. Einen deutlichen Zuwachs verzeichne der Verein bei den Gästeführungen, sagte Fuhrmann weiter. Grund dafür sei das erweiterte Angebot mit Turnusführungen, Wanderungen, Radtouren, Planwagenfahrten, Weinführungen und Führungen im mittelalterlichen Kostüm zur Ruine der Burg Are. Die regelmäßigen Veranstaltungen - „Ostergrüße“, „Weinsommer“, „Burgenfest“, „Maateljass“ und „Sternstunden“ - seien im Jahr 2012 erfolgreich verlaufen, berichtete der Vorsitzende weiter. Die neuen Kostümführungen für Einzelbesucher und Gruppen seien sehr gut angenommen worden. Mit dem Anbringen von QR-Codes an Sehenswürdigkeiten - etwa der Ruine der Burg Are, der Pfarrkirche "Maria Verkündigung" und dem Teufelsloch - will der Verein Smartphonebesitzern die Möglichkeit bieten, sich jeweils vor Ort Infos auf dem Internet zu laden. Eigens zu diesem Zweck sollen noch Texte formuliert werden. Mit sieben Neuzugängen zählt der Verein im Februar 2013 insgesamt 87 Mitglieder.[1]

An der Mitgliederversammlung im März 2013 im „Wild Horses Saloon“ in Altenahr nahmen 29 stimmberechtigte Mitglieder sowie Ortsbürgermeister Albrecht Kreiten, Weinkönigin Sarah Laufer, die Sachbearbeiterin Mittelahr Touristik der Verbandsgemeindeverwaltung Altenahr Ulla Dismon und die Mitarbeiter von „Weinort Altenahr“ Eva Flügge und Werner Cremer teil. Der Verein hat zu dieser Zeit insgesamt 89 Mitglieder. Weil Vereinschef Rüdiger Fuhrmann nach gut zwei Jahren im Amt für das Amt des Ortsbürgermeisters kandidierte, stellte er das Amt des Vorsitzenden zur Verfügung. So wurde Eva Flügge einstimmig zur Geschäftsführenden Vorsitzenden gewählt.[2]

Bei einer Mitgliederversammlung im März 2014 wurde Eva Flügge einstimmig für drei Jahre als Vorsitzende bestätigt.[3]

Bei der Jahreshauptversammlung am 22. März 2017 im Hotel-Restaurant-Café Haus Caspari wurde der Mitarbeiter Werner Cremer nach mehr als 12 Jahren Tätigkeit für den Verein in den Ruhestand verabschiedet. Anke Hupperich wurde als seine Nachfolgerin vorgestellt.[4]

Siehe auch

Mediografie

Weblink

http://www.altenahr-ahr.de

Fußnoten