FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

27. Mai

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 27. Mai im Kreis Ahrweiler ...


Sonstige Jahrestage

1925: 32 sangesfreudige Altenburger gründen im Gasthaus "Zum Horn" den Männergesangverein "Eintracht" Altenburg e.V..

1940: Am Nachmittag dieses Tages sitzen Johannes Schulz, Pfarrer von Nickenich, und sein Konfrater Josef Zilliken aus Wassenach auf der Terrasse des Hotels Waldfrieden am Laacher See, als plötzlich Hermann Göring mit Gefolge dort als Gast erschien. Während die anderen Anwesenden sofort aufstanden und den Marschall mit dem Hitlergruß grüßten, nahmen die beiden Priester von den Vorgängen keine Notiz und ignorierten Göring. Noch am gleichen Abend wurden die beide Pfarrer deshalb verhaftet. 1942 mussten sie in KZ sterben.

1951: Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Peter Altmeier verleiht Bad Neuenahr die Stadtrechte. Am gleichen Tag wird die neue Kurgartenbrücke Bad Neuenahr für den Verkehr freigegeben.

1998: Nach zehnjähriger Bauzeit gibt der damalige Bundesverkehrsminister Matthias Wissman die Umgehungsstraße Altenahr mit dem Ditschhardttunnel für den Verkehr frei.

2004: Erster Spatenstich für den Erweiterungsbau der Berufsbildenden Schule des Landkreises Ahrweiler (Investitionsvolumen: 2,4 Millionen Euro)

2005: Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Rolandswerth e.V. wird gegründet.

2012: Das Integrative Netzwerk zur nachhaltigen Unterstützung Alleinerziehender im Kreis Ahrweiler wird gegründet.

Weblink

Wikipedia: 27. Mai