FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Almut Nikolayczik

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Diplom-Musikpädagogin Almut Nikolayczik betreibt zusammen mit ihrem Ehemann Robert Nikolayczik in Reifferscheid eine private Musikschule für Streichinstrumente. Ab ca. Mitte 2009 leitete sie außerdem den Evangelischen Kirchenchor Adenau. Wegen Differenzen mit Pfarrer Holger Banse und dem Presbyterium kündigte ihr das Presbyterium den Honorarvertrag über die Chorleitung zum Jahresende 2013. Ein großer Teil der Sänger war mit der Kündigung nicht einverstanden. Der Chor sagte sich deshalb von der Evangelischen Kirchengemeinde Adenau los. „Der Chor solidarisiert sich mit der gekündigten Leiterin und steht der Gemeinde ab sofort nicht mehr zur Verfügung", sagte Chor-Sprecher Dirk Förger aus Adenau. Unter einer möglicherweise neuen Chorleitung werde es eine Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde nicht geben. Der ehemalige Kirchenchor werde als freier Chor weiterhin mit Almut Nikolayczik geistliches und traditionelles Liedgut einstudieren. Die Proben würden ab dem 13. Januar 2014 nicht mehr im evangelischen Gemeindesaal, sondern in der Johanniter-Komturei Adenau proben - jeden Montag ab 19.30 Uhr. Wie viele der Sänger des ehemaligen evangelischen Kirchenchors sich dem neuen Ökumenischen Chor „Cantate“ anschließen, werde sich zeigen. Vermutlich sei es der weitaus größte Teil des Chores.[1]


Anschrift

An der Forstnück 3

53520 Reifferscheid

Kontakt

Sonstiges

Über die Musikschule Nikolayczik heißt es auf der Website der Kreisverwaltung Ahrweiler:

Diese kleine, private Musikschule bietet qualifizierten und preiswerten Unterricht für alle Streichinstrumente an. Das pädagogische Repertoire umfasst Einzel- und Gruppenunterricht, aber auch Ensemblespiel und Kammermusik. Das Angebot richtet sich nicht nur an Kinder und Jugendliche, sondern auch an erwachsene Wiedereinsteiger und Anfänger. Leihinstrumente stehen teilweise zur Verfügung. Kostenlose Probestunde nach Vereinbarung.[2]

Auf der Website des Vereins Musikschule im Kreis Ahrweiler e.V. heißt es zur Ausbildung von Almut Nikolayczik:

Almut Nikolayczik studierte in Freiburg bei Ulrich Koch und in Den Haag, sowie in Essen bei Vladimir Mendelssohn. Sie besuchte Meisterkurse bei Piero Farulli, Bruno Giuranna, Wolfram Christ und Emanuel Hurwitz.

Zu ihrer Lehrertätigkeit ist dort zu lesen:

Am Rhein-Gymnasium in Sinzig betreut sie eine Streicherklasse, hat eine Dozentur an der Musikakademie Kassel inne und unterrichtet seit 2012 an der Musikschule im Kreis Ahrweiler e.V.

Und über die künstlerischen Aktivitäten der Musikerin ist dort zu lesen:

Orchestererfahrung sammelte sie in der Jungen Deutschen Philharmonie und dem European Comunity Youth Orchestra. Später war sie Mitglied des RSO Berlin und im Staatstheater Darmstadt. Kammermusikalisch arbeitete sie mit den „Salzburger Solisten“, „Ensemble modern“ und dem „Ensemble Oriol“ zusammen. Derzeit wirkt sie im „Thürmchen Ensemble“ (Köln) und dem „E-max-Ensemble“ Essen mit. Gemeinsam mit ihrem Mann Robert betreibt sie die „Streicherakademie Reifferscheid“, eine musikalische Dienstleistungsagentur in der Hocheifel, wo Instrumentalunterricht und Kammerkonzerte angeboten werden.[3]

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Gabi Geller: Kirchengemeinde feuert Chorleiterin - Sänger reagieren enttäuscht auf Entscheidung des Adenauer Presbyteriums, in: Rhein-Zeitung vom 7. Januar 2014
  2. kreis-ahrweiler.de, gesehen am 7. Januar 2014
  3. Quelle: musikschule-im-kreis-ahrweiler.de, gesehen am 7. Januar 2014