FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Bündnis 90/Die Grünen - Ortsverband Grafschaft

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ortsverband Grafschaft von Bündnis 90/Die Grünen, am 4. November 2010 gegründet, ist Mitglied in Bündnis 90/Die Grünen - Kreisverband Ahrweiler.


Die grüne Kreissprecherin Eveline Lemke (rechts) gratuliert den Mitgliedern des Gründungsvorstands: den Sprechern Hubert Borgschulte (links) und Guido Bodenheim (Zweiter von rechts) sowie Schriftführerin Bernadette Heeb-Klöckner (Zweite von links).
Teilnehmer einer vorbereitenden Versammlung zur Gründung des Ortsverbands im Rathaus in Ringen.
Infostand Grafschaft 1.jpg

Kontakt

E-Mail gruene-grafschaft@t-online.de

Gründung und Entwicklung

Mathias Heeb schaffte bei der Kommunalwahl 2004 den Sprung in den Gemeinderat Grafschaft – als einzigem Grünen. In früheren Legislaturperioden hatten die Grünen schon einmal zwei Ratsmandate; eines davon hatte Wolfgang Simons inne. Bei der Kommunalwahl 2009 holten die Grünen dann zwei Sitze; neben Mathias Heeb gehört dem Rat seitdem dessen Ehefrau, die grüne Bernadette Heeb-Klöckner, an. Damit errangen die Grünen Fraktionsstatus. In einigen Dörfern der Grafschaft errangen die Grünen bei der Kommunalwahl 2009 zehn Prozent der Stimmen.

17 Interessierte trafen sich am Mittwoch, 6. Oktober 2010, im Rathaus Ringen, um die Gründung des Ortsverbands vorzubereiten. Mathias Heeb und Bernadette Heeb-Klöckner hatten zu den Treffem eingeladen.

Um den Ortsverband zu gründen, hatten Mathias Heeb und Bernadette Heeb-Klöckner, die beiden Mitglieder der Grünen-Fraktion im Gemeinderat Grafschaft, für den 4. November 2010 in die Alte Schule Nierendorf eingeladen - und ein Dutzend Interessierte kam.

Versammlungsleiterin Eveline Lemke hatte aus Mainz eine Mustersatzung des grünen Landesverbands mitgebracht. Nachdem er gelesen, diskutiert, an einigen Stellen modifiziert und beschlossen worden war, ging es an die Wahl des dreiköpfigen Gründungsvorstands. Hubert Borgschulte aus Niederich und Guido Bodenheim aus Bengen wurden dabei zu gleichberechtigten Sprechern gewählt, Bernadette Heeb-Klöckner aus Nierendorf als Schriftführerin. Zu den Gründern des Ortsverbands gehören außerdem: Mathias Heeb, Anne Lenhard-Poser, Gerd Schipmann und Wolfgang Simons. Lemke forderte Gründer und Gäste auf, sich auch öffentlich zur Mitgliedschaft bei den Grünen und zu deren Zielen zu bekennen und „draußen mit großem Selbstbewusstsein und breitem Kreuz“ aufzutreten. Schließlich sagte die Landeschefin den Gründern Unterstützung durch Kreis- und Landesverband zu. Der grüne Ratsherr Mathias Heeb formulierte schließlich das Ziel des neuen Ortsverbands für die Kommunalwahl 2014: Die Zahl der grünen Sitze im Rat der Gemeinde Grafschaft soll dann „auf mindestens vier verdoppelt werden.“ Mittelfristig hätten die Grünen das Zeug dazu, zweitstärkste Fraktion im Rat zu werden.

Bei einer Mitgliederversammlung im Dezember 2013 in Ritas Steakhaus in Leimersdorf nominierte der Ortsverband zwölf Kandidaten für die Liste für den im Rahmen der Kommunalwahl 2014 neu zu wählenden Gemeinderat Grafschaft. In der Amtsperiode 2009-2014 haben die Grünen zwei Sitze im Gemeinderat. Der amtierende Fraktionsvorsitzende Mathias Heeb wurde auf Platz 1 der Liste gewählt. Auf den weiteren Plätzen folgten Bernadette Heeb-Klöckner, Hubert Borgschulte, Anne Lehnhard-Poser, Wolfgang Schächer, Birgit Mimietz, Alfred Beißel, Thomas Klöckner, Markus Frankreiter, Harald Becker, Gerd Schipmann und Guido Bodenheim. Mathias Heeb sagte, Klimaschutz, Energieberatung, Gewässerschutz, Landwirtschaft und ein gutes Angebot für die Betreuung in den Schulen und Kindergärten blieben weiterhin die wichtigsten Ziele der Grafschafter Grünen. Die Ausweisung neuer Baugebiete wie in Esch und das geplante Sportheim in Lantershofen würden die Grünen weiterhin kritisch begleiten. Außerdem wollten die Grünen vermeiden, „dass die ländlich strukturierte Grafschaft zu einer Industrielandschaft wird“. Außerdem lehnten sie weiterhin das geplante Factory Outlet Center in der Grafschaft ab.[1]

Bei einer Mitgliederversammlung im Februar 2019 wurden 19 Kandidaten für die Wahl des Gemeinderats Grafschaft im Rahmen der Kommunalwahl 2019 gewählt: Mathias Heeb, Bernadette Heeb-Klöckner, Wolfgang Schächer, Anne Lenhard-Poser, Manfred Brinkhoff, Sabrina von Boguszewski, Tobias Wronka, Elke Friedrich, Alfred Beissel, Sonja Sebastian, Boris Zoons, Christiane Giese, Horst Sebastian, Angelika Zoons, Frank Halfen, Cordula Clausen, Birgit Woscidlo, Birgit Trösken und Karin Weidenfeld. Außerdem kandidieren Grüne von der Grafschaft für sieben Ortsbeiräte. In der Amtsperiode bis 2024 wollen die Grünen den Natur- und den Klimaschutz auf der Grafschaft voranbringen. Mehr Radwege sollen gebaut, aber weniger Flächen versiegelt werden. Weitere Schwerpunkte sollen bei den Themen Landwirtschaft, Energie sowie Kinder- und Jugendarbeit liegen.[2]

Bei einer Mitgliederversammlung im November 2019 wurde einstimmig eine neue Doppelspitze für den Ortsverband gewählt. Sprecherinnen wurde Cordula Clausen aus Vettelhoven und Claudia Hoffmann aus Lantershofen. Als Geschäftsführer wurde einstimmig Alexander von Boguszewski gewählt.[3]

Mediografie

Grafschafter CDU kritisiert Haltung der Grünen: "Jede Bodenhaftung verloren", general-anzeiger-bonn.de vom 19. Oktober 2010

Weblink

gruene-aw.de: Nachrichten und Berichte aus dem Ortsverband Grafschaft von Bündnis 90/Die Grünen

Fußnoten

  1. Quellen: Heeb führt die Grünen in Kommunalwahlkampf - Grafschafter Ökopartei stellt Liste auf, in: Rhein-Zeitung vom 16. Dezember 2013, und Victor Francke: Kreissprecher der Grünen: Mathias Heeb führt die Liste an, general-anzeiger-bonn.de vom 16. Dezember 2013
  2. Quelle: Christoph Lüttgen: Kandidatenkür der Grafschafter Grünen: Mathias Heeb führt die Liste der Grünen an, general-anzeiger-bonn.de vom 8. Februar 2019
  3. Quelle: Grüne Grafschaft stellen Ortsverband neu auf, gruene-aw.de, gesehen am 17. Dezember 2019