FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Christoph Scheuer

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christoph Scheuer (* 14. Juli 1980 in Bad Neuenahr-Ahrweiler) aus Heimersheim wurde bei einer Mitgliederversammlung des Ortsverbandes Bad Neuenahr-Ahrweiler von Bündnis 90/Die Grünen am 14. Dezember 2013 als Nachfolger von Ute Reuland zum Sprecher gewählt.[1] Am 30. Juni 2017 wurde Scheuer per Nachwahl zum Kreissprecher des Kreisverbands Ahrweiler von Bündnis 90/Die Grünen gewählt.


Christoph Scheuer

Anschrift

Am Heidenpost

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Heimersheim)

Kontakt

E-Mail christoph.scheuer@gmx.de

Vita

Christoph Scheuer wurde 1999 Mitglied der SPD. Er war Gründungsmitglied der 1999 gegründeten Juso-AG Brohltal und Gründungsmitglied des ebenfalls 1999 gegründeten SPD-Ortsvereins Vinxtbachtal, dessen Vorsitzender er 2001 wurde. Außerdem war Scheuer Gründungsmitglied der 2005 gegründeten Juso-AG Bad Neuenahr-Ahrweiler und - ebenfalls ab 2005 - Vorstandsmitglied des SPD-Ortsvereins Bad Neuenahr-Ahrweiler. Zur Kommunalwahl 2009 kandidierte er auf Listenplatz 5 für den Stadtrat Bad Neuenahr-Ahrweiler sowie als Ortsvorsteher für Heimersheim. Bei der Kommunalwahl 2009 wurde Scheuer in den Ortsbeirat Heimersheim gewählt.

Im Jahr 2013 trat Scheuer aus der SPD aus und wurde Mitglied des Ortsverbandes Bad Neuenahr-Ahrweiler von Bündnis 90/Die Grünen.

Nominierungen

  • Christoph Scheuer wurde bei einer Mitgliederversammlung des Kreisverbandes Ahrweiler von Bündnis 90/Die Grünen im Februar 2014 in Ringen als Kandidatin für die Wahl des Kreistages Ahrweiler im Rahmen der Kommunalwahl 2014 nominiert.[2]
  • Im April 2014 wurde Scheuer außerdem als Kandidat für das Amt des Ortsvorstehers von Heimersheim/Ehlingen nominiert. Damit schickten die Grünen bei der Kommunalwahl 2014 erstmals einen Kandidaten für dieses Amt ins Rennen. Die Rhein-Zeitung berichtete am 5. April 2014 anlässlich der Nominierung "Für Christoph Scheuer liegt die Zukunft von den beiden Stadtteilen im Erhalt von den gewachsenen Strukturen und dem Ausbau und Sicherung des Tourismus. Ebenso soll dem einheimischen Gewerbe die Möglichkeit der Entwicklung und Gestaltung gegeben werden sowie den ländlichen Charakter der beiden Stadtteile zu erhalten."[3]

Mandate

Scheuer ist in der Wahlperiode 2009 bis 2014 Mitglied folgender Ausschüsse:

Mediografie

Weblink

facebook.com: Christoph Scheuer

Fußnoten

  1. Quelle: Victor Francke: Grüne in Bad Neuenahr: Christoph Scheuer aus Heimersheim löst Ute Reuland ab, general-anzeiger-bonn.de vom 15. Januar 2014
  2. Quelle: Heeb auf Listenplatz eins - Wolfgang Schlagwein tritt für die Grünen an, in: Rhein-Zeitung vom 20. Februar 2014
  3. siehe auch: Die Grünen in Bad Neuenahr: Christoph Scheuer tritt an in Heimersheim, general-anzeiger-bonn.de vom 8. April 2014