FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Dr. Eckel Animal Nutrition GmbH & Co. KG

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Dr. Eckel Animal Nutrition GmbH & Co. KG hat ihren Hauptsitz mit Verwaltung und Produktion in Niederzissen. 50 Mitarbeiter arbeiten dort im Juli 2014. Das Unternehmen produziert Zusatzstoffe für die Biogas-Produktion und für Futtermittel - zum Beispiel Probiotika für Geflügel, Ferkel, Milchvieh und Ziegen sowie Enzyme, Silierhilfsmittel, Aminosäuren, Mineralien und Spurenelemente. Jedes zweite deutsche Frühstücksei wird heute mit einem Zusatzstoff der Dr. Eckel Animal Nutrition GmbH & Co. KG hergestellt. Im deutschsprachigen Raum hat die Dr. Eckel Animal Nutrition GmbH & Co. KG einen Marktanteil von 25 Prozent. Der Exportanteil beträgt rund 20 Prozent (43 Länder auf vier Kontinenten).


Die Belegschaft im Jahr 2009.
Firmengebäude
Autobahnraststätte Brohltal Ost und Autobahnraststätte Brohltal West sowie Gewerbegebiet Brohltal-Ost mit Firmengebäuden der Dr. Eckel Animal Nutrition GmbH & Co. KG und der AKRO-PLASTIC GmbH Niederzissen. Im Hintergrund: Glees.
Dr. Antje Eckel (von rechts) mit Bürgermeister Johannes Bell, Landrat Dr. Jürgen Pföhler und Kreis-Wirtschaftsförderer Tino Hackenbruch
Eckel 2 Kopie.jpg

Anschrift und Standort

Gewerbegebiet Brohltal-Ost

Im Stiefelfeld 10

56651 Niederzissen

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Mitarbeiterzahl

Oktober 2008: 21
Mai 2009: 24

Gründung und Entwicklung

Der Betrieb wurde im Jahr 1994 von Antje Eckel in Niederzissen gegründet. Anlässlich des 20-jährigen Firmenbestehens berichtete die Rhein-Zeitung über die Anfänge des Unternehmens:

Angefangen hatte alles einst vor 20 Jahren im Schlafzimmer von Antje Eckel und ihrem Mann Dr. Bernhard Eckel (heute tätig in Beratung/Produktmanagement). Das erzählte die 50-Jährige in ihrer Festrede: „Wenn die Kunden damals zu uns gekommen sind, haben wir das Ehebett ins Kinderzimmer gestellt.“ Zwei Schreibtische wurden eiligst ins Schlafzimmer geschoben – und fertig war das Firmenbüro. Die italienische Nachbarin habe bei solchen Geschäftstreffen immer gekocht. Eckel: „Wir haben den Kunden dann gesagt, es gebe kein gutes Restaurant in Niederzissen. In Wirklichkeit hatten wir kein Geld.“ Denen fiel der kleine Schwindel offenbar nicht auf, oder er machte ihnen nichts aus. Viele Geschäftspartner aus der Anfangszeit sind der Dr. Eckel Animal Nutrition GmbH & Co. KG jedenfalls über all die Jahre treu geblieben. Ein paar Jahre später seien sie und ihr Mann in eine geräumigere Souterrainwohnung in der Nachbarschaft gezogen. 2003 dann wurde das Bürogebäude im Industriegebiet eröffnet, 2005 die Lagerhalle, 2009 der 25 Meter hohe Produktionsturm. Antje Eckel: „Ich bin zwar alles andere als zurückhaltend, was meine Ziele angeht. Aber dass die Firma einmal eine solche Größenordnung annehmen würde, hätte ich auch vor 20 Jahren niemals gedacht.“ Sie habe immer viel Spaß am Wachstum gehabt – habe aber dafür auch einige heftige Wachstumsschmerzen aushalten müssen.[1]

1994 war das Unternehmen der erste deutsche Anbieter von Tiernahrungskonzepten ohne antibiotische Leistungsförderer.

Nachdem 2002 EU-weit antibiotische Leistungsförderer in der Tierernährung verboten wurden, konnte die Firma ihre Umsätze erheblich steigern.

Das Unternehmen ist globaler Anbieter von innovativen Zusatzstoffen und Veredelungsprodukten für die Tierernährung. Zum Produktportfolio zählen Konservierungsmittel, Fütterungssäuren, Enzyme, Prä- und Probiotika, phytogene Zusatzstoffe sowie natürliche Aromen für die Tierernährung und angelehnte Applikationen.

Das Unternehmen hat sich in der Branche insbesondere durch innovative Produkte einen Namen gemacht. Mit 24 hochqualifizierten Mitarbeitern (13 der Mitarbeiter mit Studium, 8 davon mit Promotion) besitzt das Unternehmen im Jahr 2009 einen Marktanteil von etwa 20 Prozent im bearbeiteten deutschsprachigen Raum. Die Dr. Eckel Animal Nutrition GmbH & Co. KG engagiert sich aber auch im Export.

Futtermittelhersteller aus vielen Ländern auf fast allen Kontinenten der Erde stehen auf der Kundenliste. Darüber hinaus ist Dr. Eckel bekannt für umfassenden Service, hohes Qualitätsmanagement und konsequente Kundenorientierung. Dazu unterstützt ein innovatives Marketing das Wachstum und die Positionierung im Marktsegment. Zunächst als reines Handelsunternehmen gegründet, nutzen die Experten aus Niederzissen ihr Know-how in der Entwicklung und Produktion eigener Produkte. Die Entwicklung dieser Produktlinien und der Einsatz des Know-hows basieren unter anderem auf einer nachhaltigen Forschungsarbeit. Dazu gehören kontinuierliche grundlagen- und praxisorientierte Versuche u.a. mit dem Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt der TU München, den Universitäten Bonn, Kiel, Berlin und Hohenheim, den Fachhochschulen Bingen und Weihenstephan sowie diversen Landesanstalten.

Auch auf internationalen Messen ist das Unternehmen präsent - beispielsweise in Kairo, Peking und Manila. Auch Partnerschaften mit internationalen Unternehmen werden gepflegt. Der jährliche Umsatz beträgt rund 13 Millionen Euro.

2009 wurde in Niederzissen der Produktionsturm gebaut und in Betrieb genommen.

2011 eröffnete die Dr. Eckel Animal Nutrition GmbH & Co. KG eine Filiale in Bangkok (Thailand).

Die Dr. Eckel Animal Nutrition GmbH & Co. KG investierte aber auch weiter an ihrem Standort im Gewerbegebiet Brohltal-Ost an der Autobahn 61 in Niederzissen. Die vorhandene Bürofläche für die 40 Mitarbeiter wurde im Frühling 2013 auf 700 Quadratmeter vergrößert. Insgesamt liegt das Investitionsvolumen in den Jahren 2013 und 2014 bei zwei Millionen Euro. Die Kreisverwaltung Ahrweiler hat in den zehn Jahren zuvor sechs Baugenehmigungen für Erweiterungsprojekte und den Neubau eines Produktionsgebäudes mit Lagerhalle (2007) erteilt. Geschäftsführerin Dr. Antje Eckel erwartet „bei stetigem Wachstum im zweistelligen Bereich" einen Umsatz von 25 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2013. In Deutschland liege der Marktanteil inzwischen „bei stabilen 25 Prozent im bearbeiteten Segment." Das Exportgeschäft wachse vor allem im asiatischen Markt; 2011 habe das Unternehmen eine Repräsentanz in Thailand eröffnet. Die Vergrößerung der Büroflächen und die Optimierung der Produktion ermögliche weitere Arbeitsplätze insbesondere für Agrarwissenschaftler, Biologen und Betriebswirtschaftler. Für die Zeit des Umbaus stehe vorübergehend eine variable Bürokonstruktion aus Holz zur Verfügung. Die von einer heimischen Firma errichtete lichtdurchflutete „Holzbox" biete Platz für neun Arbeitsplätze.[2]

Geschäftsführerin Dr. Antje Eckel erwartete Anfang August 2013 einen Umsatz von rund 25 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2013. In Deutschland liegt der Marktanteil zu dieser Zeit stabil bei 25 Prozent. Zudem wuchs das Exportgeschäft, insbesondere im asiatischen Markt. Daher eröffnete das Unternehmen 2011 eine Repräsentanz in Thailand.[3]

Die Dr. Eckel Animal Nutrition GmbH & Co. KG feierte im Juli 2014 ihren 20. Geburtstag. 140 Geschäftspartner und Mitarbeiter sowie Vertreter aus der Politik waren dazu ins Festzelt auf dem Firmengelände geladen, wo das Unternehmen seit 2003 seinen Hauptstandort hat. 50 Mitarbeiter aus 14 verschiedenen Nationen arbeiten zu dieser Zeit im Unternehmen - 30 von ihnen haben einen Hochschulabschluss. Nach der AKRO-PLASTIC GmbH Niederzissen (200 Arbeitsplätze) ist die Dr. Eckel Animal Nutrition GmbH & Co. KG zweitgrößter Arbeitgeber im Gewerbegebiet Brohltal-Ost. 2013 machte das Unternehmen einen Umsatz von 24 Millionen Euro. Julia Klöckner, Vorsitzende der CDU-Fraktion des rheinland-pfälzischen Landtages, sagte in ihrer Festrede zu Dr. Antje Eckel: "Sie leiten ein hoch motiviertes Unternehmen mit einem guten Namen in der Agrarbranche.“ Durch die nachhaltige Produktion der Tierfutterergänzungsmittel würden Tier und Umwelt profitieren. Landrat Dr. Jürgen Pföhler sagte: Die Dr. Eckel Animal Nutrition GmbH & Co. KG ist eine der Vorzeigefirmen des Kreises und Prototyp eines mittelständischen Unternehmens. Kern des Erfolgs sei die Forschungsabteilung, die für immer neue Entwicklungen sorge. Johannes Bell, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Brohltal, lobte, die Inhaberin engagiere sich auch sozial; regelmäßig spende sie an Vereine in der Region sowie an Kindergärten, Schulen und die ehemalige Synagoge.

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Jan Lindner: Dr. Eckel Animal Nutrition GmbH & Co. KG feiert 20. Geburtstag - Hersteller von Futterergänzungsmitteln beschäftigt in Niederzissen 50 Mitarbeiter, in: Rhein-Zeitung vom 5. Juli 2014
  2. Quelle: Pressemitteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler vom 29. Mai 2013
  3. Quelle: Rhein-Zeitung vom 6. August 2013