FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Rhein-Ahr

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeindezentrum am Baumschulenweg in Kripp
Die erste Taufe der Baptistengemeinde fand am 9. September 2012 in der Nähe der Anlegestelle Kripp der Rheinfähre Linz - Kripp im Rhein statt.
Pastor Jürgen Tibusek tauft ein neues Gemeindeglied.
Pastor Peter Rau (links) bei einer Tauffeier der Credo-Gemeinde.
Kirche Kripp 2.jpg
Kirche Kripp 3.jpg

Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Rhein-Ahr (Credogemeinde), Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden K.d.ö.R., ging zum Jahreswechsel 2011/2012 aus der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Bad Neuenahr-Ahrweiler hervor.


Anschrift und Standort

Baumschulenweg 13-15

53474 Remagen-Kripp

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Pastor

Jürgen Tibusek (ab November 2010) Vorgänger: Peter Rau (bis Juli 2010), Tim Vaughn (bis 1994)

Chronik

Die Gemeinde wurde im April 1984 gegründet. Sie gehört zum Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden K.d.ö.R. (Baptisten), der mit 83.000 Mitgliedern größen evangelischen Freikirche in Deutschland. Erster Pastor der Gemeinde war Tim Vaughn, ihm folgte 1994 Peter Rau. Im November 2010 wurde Jürgen Tibusek Pastor der Credogemeinde. 2011 wurde für ein Jahr Franz K. als Jugendreferent eingestellt, der 2012 zum Weiterstudium wieder umzog.

Das Haus der Credogemeinde in der Elligstraße in Ahrweiler war bis Mai 2006 zu klein für die 60 Mitglieder geworden. Deshalb wurde es verkauft. Ob Neubau oder Umbau eines bestehenden Objektes - alles war offen. Ende Juni 2006 hieß es deshalb: Sachen packen und ausziehen. Die ersten sechs bis acht Wochen durften die Sonntagsgottesdienste im dafür bereits erprobten Peter-Joerres-Gymnasium Bad Neuenahr-Ahrweiler stattfinden. Anschließend stand der Credogemeinde für drei Monate die benachbarte Evangelische Friedenskirche Ahrweiler offen. Danach war die Gemeinde bis Ende 2011 in den Räumen der Adventgemeinde Bad Bodendorf zu Gast.

Zum 1. Januar 2012 wurde die Credogemeinde Eigentümerin des bisher unter dem Namen Martin-Luther-Zentrum Kripp bekannten Gebäudes am Baumschulenweg in Kripp. Am 9. November 2011 war in einem Sinziger Notariat der Kaufvertrag zwischen der Evangelischen Kirchengemeinde Remagen-Sinzig und der Credogemeinde geschlossen worden.

„Wir sind froh, das Haus in guten Händen zu wissen, und sind gewiss, dass Sie es in Ehren halten werden“, sagte die evangelische Pfarrerin Elisabeth Reuter bei der Schlüsselübergabe Anfang Januar 2012 an Gunnar Lawrenz, Gemeindeleiter der baptistisch-evangelischen Freikirche, und deren Pastor Jürgen Tibusek.[1] Aufgrund des Ortswechsels erhielt die Gemeinde den Namen "Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Rhein-Ahr (Credogemeinde)".

Mit dem Einzug in die Räume in Kripp habe die Freikirche nun die Möglichkeit, unter anderem ihre Kinder- und Jugendarbeit weiter auszubauen, sagte Pastor Tibusek bei der Übergabe. Es werde wieder Kindergottesdienste parallel zum sonntäglichen Gottesdienst geben. Und ein Mal wöchentlich sollen ein Jugendkreis, ein Teenkreis und Gemeindeunterricht (ähnlich dem Konfirmandenunterricht in der Evangelischen Kirche) auf dem Kalender stehen. Außerdem werde ein Gesprächsraum eingerichtet.

Die erste Taufe der Baptistengemeinde nach dem Umzug fand am 9. September 2012 in der Nähe der Anlegestelle Kripp der Rheinfähre Linz - Kripp im Rhein statt.

Weitere Fotos

Siehe auch

Portal "Kirche & Glaube"

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 3. Januar 2012