FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Hümmel

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gemeinde Hümmel mit den Ortsbezirken Blindert (samt den Wohnplätzen Bröhlingen und Marthel), Hümmel (Ortsbezirk) (samt Wohnplätzen Burscheid, Falkenberg und Hümmeler Mühle) und Pitscheid (mit dem Wohnplatz Heistert) ist eine Gemeinde in der Verbandsgemeinde Adenau im Kreis Ahrweiler. Die Gemeinde misst 1580 Hektar Fläche. Davon sind 750 Hektar Wald, der sich fast vollständig im Besitz der Gemeinde befindet.


Die Gemeinde Hümmel in der Verbandsgemeinde Adenau im Kreis Ahrweiler
Hümmel b.jpg

Lage

Die Karte wird geladen …

Einwohner

April 2011: Das 185-Seelen-Dorf Hümmel bildet mit sechs Dörfern eine Gemeinde, die insgesamt 354 Einwohner zählt.

Bürgervertreter

Politische Gruppierungen

CDU-Ortsverband Antweiler/Wershofen/Dorsel/Hümmel

Vereine

Glaubensgemeinschaft

Katholische Pfarrgemeinde "St. Cyriacus" Hümmel

Sonstiges

In der Gemeinde Hümmel gibt es fünf Kinderspielplätze.

Gewerbe

Bekannte Persönlichkeiten

  • Andreas Kieling (* 1959), Tier- und Naturfilmer
  • Peter Wohlleben (* 1964), Förster und Buchautor (Initiator der seit 1994 praktizierten naturnahen Waldnutzung)

Veranstaltungen

Chronik

Die erste urkundliche Erwähnung findet Hümmel als „Hoinbuil“ im Jahr 1114 anlässlich einer Schenkung von Teilen der örtlichen Kirche an das Stift Münstereifel.[1]

Die Ortsgemeinde Hümmel wurde im Jahr 1972 durch den Zusammenschluss dreier bis dahin selbständiger Gemeinden gegründet.

Die Gemeinde auf den Höhen der Eifel hat weder Gewerbegebiet noch Industrie, aber großen Waldbesitz. Schon in den 1990er Jahren unter Bürgermeister Rudolf Vitten setzte die Gemeinde konsequent auf ökologische Waldbewirtschaftung und Waldnutzung und legte als erste Kommune im Land einen Friedwald an, der heute RuheForst Hümmel genannt wird.[2]

Straßen

Ahrstraße (Hümmel), Am Backes (Hümmel), Bergstraße (Hümmel), Breitzter Weg (Hümmel), Brunnenstraße (Hümmel), Büchelstraße (Hümmel), Falkenberger Straße (Hümmel), Gartenstraße (Hümmel), Hainweg (Hümmel), Hauptstraße (Hümmel), Heideweg (Hümmel), Kapellenstraße (Hümmel), Mühlenstraße (Hümmel), Münstereifeler Straße (Hümmel), Nußbaumweg (Hümmel), Poststraße (Hümmel), Römerweg (Hümmel), Schollweg (Hümmel), Sonnen Weg (Hümmel), Weiherstraße (Hümmel), Zum Pferdetal (Hümmel)

Mediografie

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Wikipedia: Hümmel, Version vom 4. März 2017
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 4. April 2011