FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Luna-Park Sinzig

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Luna-Park in Sinzig wird im Norden von der Barbarossastraße begrenzt. Auf der Südseite grenzen Rathaus Sinzig, Katholische Pfarrkirche "St. Peter" Sinzig und Zehnthof Sinzig. Der südöstliche Teil des Parks, der vom Elsa-Brandström-Ring durchschnitten wird, diente in früheren Zeiten als Friedhof. Während der NS-Diktatur trug er den Namen eines prominenten Nationalsozialisten. Seinen heutigen Namen erhielt der Park erst nach dem Zweiten Weltkrieg.


Herz der Stadt: Der Kirchplatz mit Pfarrkirche „St. Peter“ und Rathaus. Davor der Luna-Park.

Lage

Die Karte wird geladen …

Siehe auch

Weblink

Wikipedia: Luna